Vegetarisch
Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Snickers Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.10.2006 6386 kcal



Zutaten

für
175 g Butter
250 g Erdnussbutter, mit Stückchen
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
6 Ei(er)
500 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
200 g Süßigkeiten (Snickers), klein gewürfelt
5 EL Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
6386
Eiweiß
175,04 g
Fett
301,57 g
Kohlenhydr.
810,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter, Erdnussbutter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
Eier einzeln dazugeben und weiter rühren.
Mehl und Backpulver mischen und zu der Butter-Eimasse geben, den Teig mit der Milch glatt rühren. Zum Schluss die gewürfelten Snickers dazugeben,

In eine Kasten (-oder Springform) geben und bei 175°C 50-55 Minuten backen. Stäbchenprobe.

Ein sehr mächtiger Kuchen, aber er schmeckt köstlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vanzi7mon

Hallo, der Kuchen schmeckt gut. Ich habe aufgrund der Kommentare nur 350 g Mehl genommen, das war auch noch viel. Zum Verschwindenlassen von Schokoriegeln ist er sehr gut geeignet. LG vanzi7mon

11.04.2012 12:34
Antworten
SchwesterS1803

Sehr sehr lecker !!! Habe aber anstatt der 500 gr. Mehl nur 280 gr. genommen + trotzdem 1 ganzes Päckchen Backpulver. Der Kuchen wird deutlich lockerer. Ausserdem habe ich beim 2. Mal noch echtes Kakaopulver in den ansonsten hellen Teig gemischt, er bekommt somit die volle Schoki-Dröhnung.... Fotos hab ich mal hochgeladen....Klasse Rezept.....Kalorienbombe, aber egal...gibts ja nicht jeden Tag...! LG Sandra

21.05.2011 14:58
Antworten
Monellaa

Hmm, wirklich sehr lecker, allerdings ein ganz bisschen trocken. Werde das nächste mal auch weniger Mehl nehmen. Ich habe allerdings das Problem, dass bei mir alle Snickersstückchen nach oben gewandert sind. Kann man da irgendwas gegen machen? Er sieht aber echt suuper toll aus und Fotos folgen nach =)

07.03.2011 11:30
Antworten
tinifeliz

Schönes Rezept, vielen Dank - allerdings werde ich beim nächsten mal die Mehlmenge etwas reduzieren, da der Kuchen doch etwas trocken bzw. fest war. Der Geruch, der auch jetzt (am Abend) noch in der Wohnung herumwabert, ist betörend.

22.04.2010 21:41
Antworten
Andra63

ERDNUSSBUTTER !!!! Hmmmmmmmmm..... immer wieder gern

14.02.2010 21:30
Antworten
bibo80

der Kuchen war echt lecker, aber auch total mächtig, ...mehr als 1 Stück geht da nicht...

13.08.2009 13:25
Antworten
Katze_32

Hallo Cake, Mein Sohn isst zu gerne Erdnussbutterbrote und ich liebe Erdnussbutter Kekse, deshalb suchte ich nun nach einem Rezept zum Nachmittagskäffchen und habe es dank dir gefunden! ;-) Der Teig ist schnell und einfach zubereitet und der Duft der anschließend aus dem Ofen klettert ist himmlisch. Keine Kritik nur ein Hinweis zum Mehl; 100 g weniger oder mehr Milch nehmen, der Kuchen wird sonst leicht fest aber das ändert rein gar nichts am Geschmack!!! Lecker.... und deshalb: DANKE SCHÖN. ;-))) Bild habe ich euch hochgeladen, sollte in den nächsten Tagen freigeschaltet werden. LG, katze

04.06.2009 14:30
Antworten
cake85

Hallo Ina, freut mich, dass Dir der Kuchen geschmeckt hat. Ich fand ihn auch noch nach ein paar Tagen sehr lecker, wenn er etwas "durchgezogen" ist. Je nachdem wie sehr man Schokolade liebt kann man natürlich auch noch eine Glasur auf den Kuchen streichen und mit Mini Snickers verzieren, aber umso mächtiger wird der Kuchen natürlich. Liebe Grüße Cake

01.11.2006 02:12
Antworten
Ina05

Hallo. Ich habe dieses Rezept vor ein paar Tage ausprobiert und ich sage nur: Lecker. Schmeckt auch noch dem Backen noch schön nach Snickers. Für Snickersliebhaber wirklich empfehlenswert! Foto kommt nach. Danke für das tolle Rezept LG Ina

30.10.2006 23:22
Antworten