Europa
Frankreich
Hauptspeise
Herbst
Italien
Käse
Rind
Schmoren
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllter Rindsrollbraten mit Ei, Schinken und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. pfiffig 11.10.2006



Zutaten

für
600 g Rindfleisch aus der Schulter
200 g Hackfleisch vom Rind
150 g Kalbsbrät
100 g Schinken, roher
1 kl. Bund Petersilie, glatte
1 TL Rosmarin, frischer (oder 2 TL getrockneter)
1 TL Thymian, frischer (oder 2 TL getrockneter)
3 TL Käse (frisch geriebener Pecorino oder Parmesan)
100 g Käse (junger Provolone, ersatzweise Mozzarella)
200 g Toastbrot, ohne Rinde
3 Ei(er), 2 davon hart gekocht
2 Eigelb
4 EL Milch
½ Liter Wein, rot
1 Dose/n Tomate(n), ca.800 g
1 Lorbeerblatt
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Rindfleisch zuerst von allen Sehnen und Fettteilen befreien und dann in der Mitte quer einschneiden, aber nicht durchtrennen. Auseinanderklappen, flachdrücken und zu einer etwa 2 cm dicken, großen Scheibe schneiden und ein wenig anklopfen.

Das entrindete Toastbrot in winzige Stückchen zupfen. 1 rohes Ei mit 2 Eigelb und 4 EL Milch verquirlen, Brot darin einweichen. Petersilie, 2 Knoblauchzehen und 1TL Rosmarin fein hacken.

Für die Füllung Rinderhackfleisch und Kalbsbrät in eine Schüssel geben. Das Ei-Brot-Gemisch, 3 EL geriebenen Pecorino, Petersilie, Knoblauch, Rosmarin und 1 TL Thymian hinzufügen. Alles gründlich vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Fleischscheibe flach auf die Arbeitsplatte legen. Füllung mit angefeuchteten Händen gleichmäßig darauf verteilen, glatt streichen. Die Ränder ringsum etwa 2 cm frei lassen.

Provolone-Käse in dünne Scheiben, rohen Schinken in feine Streifen schneiden. Die 2 hart gekochten Eier pellen, in Scheiben schneiden. Käse, Schinken und Eier gleichmäßig auf der Hackfleischmasse verteilen.

Fleischscheibe aufrollen, mit Küchengarn sorgfältig verschnüren.

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

1 Zwiebel grob hacken. In einem großen Bräter mit passendem Deckel 6 EL Olivenöl erhitzen.

Rollbraten ins heiße Öl geben, rundum kräftig anbräunen und wieder heraus¬nehmen. Zwiebel in den Bräter geben, anbraten. ½ I Rotwein angießen, kräftig aufkochen lassen und etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Braten wieder hineinlegen

Geschälte Tomaten aus der Dose grob hacken, mit dem Saft um das Fleisch herum verteilen. Salz, Pfeffer und 1 Lorbeerblatt zufügen, mit dem Deckel schließen ins Rohr schieben und mindestens 2 Std. sachte schmoren lassen.

Wenn der Rollbraten weich ist, herausnehmen, kurz ruhen lassen, in Scheiben aufschneiden und mit der abgeschmeckten Tomatensauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kellner1

Danke, werde weiter Gerichte veröffentlichen! Mit kulinarischen Grüßen kellner 1

15.09.2010 14:56
Antworten
kölscheliebe

ich kann nur sagen-perfekt-.es schmeckt super.unbedingt ausprobieren.danke für dein tolles rezept. l.g. kölscheliebe

10.09.2010 22:11
Antworten
Tristan-01

Super lecker ! Unsere Gäste waren hin und weg !Danke für das tolle Rezept.Viele Grüße,Tristan-01

17.05.2007 18:59
Antworten