Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Low Carb
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frischkäse - Kuchen

glutenfrei / eigenes Rezept mit Stevia gesüßt

Durchschnittliche Bewertung: 3.69
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.10.2006 2765 kcal



Zutaten

für
200 g Doppelrahmfrischkäse
1 kg Quark (Magerquark)
5 Ei(er)
10 EL Maiskörner, gem. ca 170 g ( kein Popkorn )
½ Tüte/n Backpulver
6 TL Süßstoff (flüssiges Stevia)
6 cl Rum, 54 %

Nährwerte pro Portion

kcal
2765
Eiweiß
195,00 g
Fett
149,09 g
Kohlenhydr.
104,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten miteinander verrühren.
In die mit Backpapier ausgelegte 26 cm Springform gießen.
In den kalten Backofen bei 160°C Umluft ca. 70 min backen.
Am nächsten Tag anschneiden

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

major-long

Und ohne rum

11.02.2019 20:28
Antworten
major-long

So einfach. So schnell. So gut. Hab ihn mit Weichweizengrieß und xucker light gemacht. Perfekter kalorienärmer Käsekuchen! Danke für das Rezept.

11.02.2019 20:26
Antworten
Schrätzlmayer

Hallo! Ich verwendete nur die Hälfte des Rezepts! Bei mir kam Reisgrieß rein und kein Rum, dafür etwas Zitronenabrieb und Buttervanille! Ausserdem schmeckt er mir mit etwas Zucker besser, ich nahm Erythrit und Zucker gemischt. Ca. von jedem 3 Essl. das war dezent süß und lecker!

14.04.2017 21:35
Antworten
Hans60

Hallo Funnymelle Naturreis oder Vollkornreis ist ok., Kartoffelmehl besteht nur aus Stärke, versuchen... was Dir schmeckt Gruß Hans

17.12.2016 08:42
Antworten
funnymelle

Hallo Hans, puh....dann teste ich das mal aus. Habe bisher nur Erfahrung gemacht mit fertig gekauften Maismehl und das war mir zu trocken. Ich versuche es mal. Danke für Deinen Tipp Liebe Grüße Melanie

18.12.2016 22:55
Antworten
lady_sandy

Hallo Hans, kann ich auch Maisgrieß aus dem Reformhaus nehmen? Oder Maismehl? Ich habe zwar eine Getreidemühle, aber damals hat man mir gesagt, daß ich keinen Mais damit mahlen sollte... Desweiteren habe ich Steviablätter zuhause, könnte diese im Mörser selbst pulverisieren und verwenden oder eben diesen selbst hergestellten flüssigen extrakt. Nimmst Du den auch oder meinst Du was Anderes? LG Sandy

14.01.2008 20:41
Antworten
vinazara

Hallo Hans, Maiskörner im Käsekuchen ? Warum...? Aus Antwort wartend Silke

26.06.2007 14:36
Antworten
Hans60

Hallo Silke Die Maiskörner sind gemahlen, + dienen als Bindemittel. Mit freundlichen Grüßen Hans

26.06.2007 15:17
Antworten
vinazara

Hallo Hans, wie dumm von mir, ich habe das "gem." überlesen ! Jetzt wird auch ein Kuchen daraus ;-) Danke für Deine schnelle Antwort. LG Silke

29.06.2007 11:36
Antworten
aviva13

kann man da auch Weichweizengrieß nehmen?

18.06.2013 13:20
Antworten