einfach
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Käse
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinken - Käse - Nudeln

geht schnell, ist leicht zuzubereiten, aber kalorienreich!

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.10.2006 1182 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (am besten kurze, wie Penne oder Fusilli)
2 Becher süße Sahne
400 g Schinken, gekochter
1 Paprikaschote(n), rot oder gelb
200 g Käse, geriebener (Emmentaler, Appenzeller, Leerdamer)
1 große Zwiebel(n)
¼ Bund Schnittlauch
¼ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
2 EL Margarine

Nährwerte pro Portion

kcal
1182
Eiweiß
51,90 g
Fett
62,90 g
Kohlenhydr.
100,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Schinken würfeln.
Paprika putzen, kalt abspülen, trockentupfen und ebenfalls würfeln.
Schnittlauch und Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken bzw. in feine Röllchen schneiden.

In einer Pfanne Margarine erhitzen, Zwiebel darin glasig anbraten. Den Schinken dazugeben und ca. 5 Minuten mitschwitzen. Dann Paprika dazugeben und weitere 3 Minuten braten.

Die Sahne dazugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsicht bei dem Salz, der Schinken ist manchmal schon recht salzig!
Die Soße einmal aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach nochmal abschmecken. Schnittlauch und Petersilie unter die Soße rühren.

Die Nudeln abgießen und kurz abtropfen lassen und dann wieder in den Topf geben.
Den Käse vorsichtig unter die Nudeln heben, dann die Soße darüber gießen und vorsichtig darunter mengen, eventuell nochmals etwas Käse darunter heben.

Sofort servieren!

Lecker schmeckt dazu ein gemischter Salat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, es hat uns heute sehr gut geschmeckt. LG Brigitte

08.03.2018 15:29
Antworten
Inaah

Wir liebes es und es kommt öfter auf den Tisch. Viel mehr kann man dazu nicht sagen. Schnell, günstig und leeeecker.

21.02.2018 12:03
Antworten
kälbi

ich habe es ohne Paprika und mit weniger Sahne gemacht. Ein sehr leckeres, wenn auch sehr reichhaltiges Gericht. LG Petra

20.02.2018 09:15
Antworten
Franu

ich hab das jetzt gefühlte hundert mal gekocht und bin immer wieder happy. meine Tochter und meine Freundin wollen es immer wieder

21.01.2018 21:42
Antworten
Vajados

Heute ausprobiert und bin komplett überzeugt. alles nach Rezept gemacht, ausser den Schinken hab ich durch Bacon ersetzt. super schnell und einfach lecker. vielen Dank

13.12.2017 18:00
Antworten
missmartini

Hat sehr lecker geschmeckt. Ich habe nur den Paprika weggelassen. Stattdessen gabs Rosenkohlgemüse dazu. Sämiger wirds übrigens auch ohne Binden, wenn man Sahne und Käse im Verhältnis 1:1 verwendet. LG missmartini

13.01.2009 19:44
Antworten
pichen86

Lecker, lecker, lecker! :) Habe anstatt 400g Schinken nur 200g genommen und eine halbe Fleischwurst hineingeschnitten und genauso mit angebraten. War super lecker und saftig! Ansonsten vom Geschmack her wirklich lecker, habe die Soße gern ein wenig sämiger, daher habe ich noch ein bisschen Soßenbinder genommen. TOP Rezept, vielen Dank!

20.10.2008 10:17
Antworten
jennybee

Habe ich gestern mit Spätzle gemacht - war köstlich!

01.08.2008 17:30
Antworten
eineganzliebe

Koennte diesen Satz sehr oft dazu schreiben, deshalb starte ich mal hier :-) Nudeln nie nach Packungsanweisung zubereiten, sie werden dann "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" zu weich. Also immer vorher schon eine Nudel rausnehmen und probieren.

21.04.2007 19:49
Antworten
krabbe20

Wenn man die Sahne ganz oder teilweise durch Kondensmilch 4% ersetzt und etwas weniger Käse nimmt, wird das Rezept kalorienmäßig "entschärft", schmeckt aber genauso gut. Die Kondensmilch flockt auch nicht aus. Oberlecker!´ Gruß krabbe

13.10.2006 19:32
Antworten