Brotspeise
Fingerfood
Gemüse
Krustentier oder Muscheln
Mexiko
Party
Snack
Sommer
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tortillas mit Garnelenfüllung

Ideal für einen mexikanischen Abend

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 10.10.2006



Zutaten

für
185 g Mehl
185 g Maismehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz
235 ml Wasser, warmes
1 Zwiebel(n), weiße
1 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n), rote
2 Fleischtomate(n)
½ Bund Koriandergrün
2 EL Olivenöl oder Butter
Salz und Pfeffer
1 Msp. Piment
300 g Garnele(n), gegarte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Tortillas:
Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen, Wasser einrühren, bis ein krümeliger Teig entsteht, diesen dann auf einer glatten Oberfläche gründlich durchkneten, bis er glatt und formbar ist, aber nicht zu sehr klebt. Eventuell noch Wasser oder Weizenmehl dazugeben. Mit Klarsichtfolie abdecken und eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen, dann in zehn (2 sind zum ausprobieren gedacht) Portionen teilen, mit der Hand zu Bällen formen, flachdrücken und am Besten zwischen einer Klarsichttüte mit dem Nudelholz dünn und rund ausrollen. Tortillas in einer Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten backen, bis sich hellbraune Blasen zeigen.

Die Garnelenfüllung:
Die Zwiebeln fein hacken und die Knoblauchzehe abziehen und zerdrücken. Die Chilischoten aufschneiden, entkernen und hacken (Vorsicht: nicht mehr mit den Händen ins Gesicht gehen, brennt wie die Hölle). Den Koriander waschen, trockentupfen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob zerpflücken. Das Olivenöl oder die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Chili und Zwiebel darin andünsten. Nach einigen Minuten die Knoblauchzehe und die Tomaten hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Piment kräftig würzen. 10 Minuten bei mäßiger Temperatur kochen lassen. Die Garnelen zufügen und erhitzen. Vom Herd nehmen und das Koriandergrün zufügen. Die Tortillas mit der Garnelenmischung füllen und in einem Glas dekorativ servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

backfee80

Habe Riesengarnelen dazu hergenommen und je eine Zwiebel und eine gelbe Paprika. Das Ganze habe ich zu einer mexikanischen Party serviert. Ist total gut angekommen. Als Salsa habe ich eine Mango-Limetten-Salsa nach orig. mexikanischen Rezept gemacht. Selbstverständlich gab es auch SourCreme und Gucamole.

12.01.2010 21:40
Antworten
brudermarkus

Habe neulich Tortillas nach einem anderen Rezept hier gemacht, die leider nicht so gut geworden sind. Heute haben wir Tortillas nach dieser Anleitung gemacht. Durch das Weizenmehl lässt sich der Teig viel besser verarbeiten. Zwischen zwei Blättern Backpapier lassen sie sich sehr dünn ausrollen. So sind die Tortillas richtig gut geworden.

10.12.2006 19:03
Antworten