Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Schnell
einfach
fettarm
Vegan
Türkei
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Türkischer Tomatensalat

Çoban

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 267 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.10.2006 88 kcal



Zutaten

für
100 g Zwiebel(n)
½ TL Salz
500 g Tomate(n)
250 g Gurke(n)
1 kleine Peperoni
½ Bund Petersilie, glatte

Für das Dressing:

25 ml Zitronensaft, frisch gepresster
25 ml Öl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
88
Eiweiß
1,89 g
Fett
6,13 g
Kohlenhydr.
5,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden, mit dem Salz bestreuen und ein paar Minuten ruhen lassen, die Zwiebeln kurz abspülen und gut ausdrücken.
Die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden, die Gurke schälen, halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden, bei der Peperoni die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln, die Blattpetersilie von den Stängeln zupfen und hacken (nicht zu fein).
Zitronensaft, Öl und Salz vermengen und über den Salat gießen.
Wem Peperoni zu scharf sind, nimmt für den Geschmack eine grüne Spitzpaprika und würzt mit Pfeffer ein wenig nach.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sprengme

Hab den Salat heute zum Grillen ausprobiert und fand ihn einfach köstlich. Den habe ich keinesfalls das letzte mal gemacht 😉. Bild ist auch schon unterwegs. Lieben Dank für das tolle Rezept.

19.05.2020 19:34
Antworten
Küchen-Virtuose

Herrlich erfrischend, ich liebe diesen Salat. 5 Sterne

17.05.2020 13:44
Antworten
blume13

Hallo, ich finde den Tomatensalat auch sehr lecker und schnell gemacht. Tolle Kombination der Zutaten. Mache ich gerne wieder! Danke & Liebe Grüße blume13

12.05.2020 12:16
Antworten
fusselfu

Ein total leckerer Salat. Vor allem das Säuern mit Zitronensaft gefällt mir sehr. Danke für das tolle Rezept.

07.03.2020 10:29
Antworten
Cinci57

Schmeckt toll durch den Zitronensaft und die gesalzen Zwiebeln, wird jetzt öfter gemacht!

27.08.2019 17:43
Antworten
Terrormieze1984

Ich bin jedesmal wieder erstaunt wie man so schnell, aus ein paar Zutaten (die bei mir eigentlich immer daheim vorrätig sind) sowas leckeres Zaubern kann. Auf die Idee Zitronesaft als Dressing zu Tomaten wäre ich nie gekommen. Am liebsten esse ich diesen Salat als leichtes Mittagessen mit ein paar "Krossbrötli" in der Firma, wenn danach weiter geackert werden muss und das Mittagessen deshalb nicht so schwer ausfallen darf ;o) Von mir 5 Sterne, weil alle Atribute vereint werden die bei mir oft entscheiden was ich esse: er geht schnell, ist günstig und vor allem mega lecker!

04.03.2009 03:20
Antworten
levlyn

Super lecker! Das salzen der Zwiebeln, ist eine toller Tipp! Dazu gab es Zucchinipuffer und Knobijoghurt. Danke für das klasse Rezept! Liebe grüsse Levlyn

21.02.2009 13:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wie dieser leckere Salat (mit den entsprechenden Zutaten) 'unzumutbar' sein kann, bleibt ein ewiges Rätsel für mich ... Das perfekte Sommeressen. Dazu gab es bei uns Fladenbrot und Lammspieße. Danke schön, woodlousy! :-) Liebe Grüße Kristina

21.06.2008 19:56
Antworten
SpottedDrum

Hallo, ich habe den Salat genauso gemacht, wie oben beschrieben und bin echt überrascht, wie lecker der war. Ich hab den zusammen mit "meinen" Rindfleischköften und Salat serviert - das werde ich jetzt immer so zusammen anbieten. Die Zwiebeln waren super mild, diese Form der Zubereitung kannte ich noch gar nicht. Das Dressing war sehr erfrischend und kommt uns sehr entgegen, da mein Mann keinen Essig mag. Kommt in die Kategorie "Immer wieder gern" Vielen Dank SpottedDrum

14.06.2008 18:02
Antworten
matsedel

Hallo Woodlousy, dieser Salat ist bei uns hervorragend angenommen worden. Glatte 5 * von mir. Die Zwiebeln schmeckten durch die Behandlung so mild, ich hätte am liebsten noch mehr Zwiebeln genommen. Der beste Tomatensalat den ich bisher gegessen habe. Da ich keine Gurke im Hause hatte, habe ich diese weggelassen. Ich habe sie nicht vermisst. Danke für das hervorragende Rezept Gruß Matsedel

30.05.2008 21:40
Antworten