Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Oreschki

gefüllte Nüsse

Durchschnittliche Bewertung: 4.74
bei 102 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 09.10.2006 4591 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl
2 Ei(er)
100 g Zucker
250 g Butter
½ Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
100 g Speisestärke

Für die Füllung:

1 Dose Kondensmilch (Milchmädchen)
Walnüsse, (nach Geschmack)

Nährwerte pro Portion

kcal
4591
Eiweiß
73,13 g
Fett
252,75 g
Kohlenhydr.
503,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Aus allen Zutaten einen Knetteig herstellen.
Milchmädchen 2 Stunden kochen.
Den Teig in kleine Portionen teilen und in einem "Waffeleisen Zaubernuss" backen, bis sie goldgelb sind. Ränder abschneiden. Randreste und Walnüsse in die Creme mischen. Die Hälften mit Creme füllen und zusammenkleben.


Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

emodia

Nach Wunsch meiner Tochter, habe ich es nochmal gewagt ein neues Rezept auszuprobieren. muss sagen es war MEGA lecker. Habe die Dose 2 Std gekocht, die Nüsse 2 min. auf dem Eisen gehabt und die Füllung mit den krümmeln der Kekse und eine geröstete Haselnuss gefüllt. Wird nun öfters gemacht Danje für das leckere Rezept ⭐⭐⭐⭐⭐

12.06.2019 07:27
Antworten
Gala1991

Super Rezept. Die Nüsse gehen auf feiern sehr schnell weg und ich werde immer nach dem Rezept gefragt.

03.03.2019 20:07
Antworten
leeann0405

Das ist mit Abstand das beste Rezept, sie werden schön Mürbe, und verschmelzen super mit der Füllung. Bei uns in der Familie gibt es sie auf fast allen Festen, und immer wenn jemand bittet was mitzubringen, werden diese Oreschki von mir verlangt..

20.11.2018 10:18
Antworten
annystgr97

Wie viele Oreschkis kommen da raus ? 😊

14.11.2018 22:30
Antworten
susu2501

Ich habe das Rezept nun schon 2x ausprobiert und habe jeweils über 100 fertige Nüsse heraus bekommen.

28.04.2019 13:26
Antworten
butzik

Auch hallo! Hier noch ein Tip für alle, die dieses Waffeleisen nicht haben: Teig in 2 Hälften teilen, zum Rechteck ausrollen und im Ofen backen. Die Milchmädchencreme auf die erste Platte streichen, dann die zweite drauflegen, in kleine Stücke schneiden. LG Ina

11.12.2006 13:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Zaubernuss gibts in jedem Versandkatalog um die 45€

29.11.2006 12:28
Antworten
elestar

vielen dank.werde danach suchen.gruss.elena

02.11.2006 15:45
Antworten
irina

Hallo. Gib mal bei Ebay Zaubernuss in die Suchleiste. Da wirst du das Gerät welches auf dem Bild von Ina zu sehen ist finden. Ich glaube sie kostet um die 25€. Gruß Irina

01.11.2006 17:22
Antworten
elestar

hallo,liebe irina!sei bitte so lieb und sag wo du die form für oreshki her hast.ich kenne die alte wariante von der form,nun kann ich mir noch nicht vorstellen dass ich sie auch in deutschland finden kann.allerdings schmecken die oreschki sehr lecker,ich liebe sie,das einziege was mir fehlt ict die form.hilfe!!!!!danke.

01.11.2006 16:48
Antworten