Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2006
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 463 (1)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.10.2005
1.105 Beiträge (ø0,23/Tag)

Zutaten

1 große Zwiebel(n)
2 große Karotte(n)
2 Stange/n Lauch
1 Tasse Reis
2 1/2 Tasse/n Wasser
2 EL Tomatenmark
2 1/2 TL Paprikapulver
1 TL Salz
500 g Hühnerbrüste
Paprikaschote(n), gelbe
2 große Tomate(n)
2 TL Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Gewürz(e) (pul-Biber)
1/2 TL Safran
4 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel hacken und in etwas Öl 2 min dünsten.
Das Gemüse in Ringe schneiden. Die Karotten mit in den Topf geben und weitere 2 min braten. Nun den Lauch dazu und mit Deckel 3 min dünsten. Jetzt Tomatenmark dazu, umrühren und würzen. Den Reis ebenfalls hineingeben und 1 min mitbraten und anschließend mit dem Wasser ablöschen und ca. 20 min köcheln lassen. 5 min vor Ende der Garzeit einen Schuss Zitronensaft dazugeben.
Die Hühnerbrust würfeln und mit dem Öl und den Gewürzen 15 min marinieren.
In der Zwischenzeit die Paprika und die Tomaten klein schneiden. Die Hühnerbrust, samt der Marinade, in einer Pfanne 4 min kräftig anbraten. Das Gemüse hinzugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 10 min dünsten.
Den Reis und das Hühnchen mischen und kalt genießen. Man kann auch beides warm genießen, schmeckt auch fantastisch!