Bewertung
(61) Ø4,48
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
61 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2006
gespeichert: 1.790 (1)*
gedruckt: 33.704 (101)*
verschickt: 196 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.08.2003
2.547 Beiträge (ø0,49/Tag)

Zutaten

500 g Mascarpone
2 Becher süße Sahne
2 EL Zucker
1 Pck. Löffelbiskuits
2 Tasse/n Espresso
1 Beutel Amarettini
4 EL Kakaopulver, mindestens 50 % Kakaoanteil
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 1.235 kcal

Den Mascarpone mit Zucker und einem Becher Sahne glatt rühren, die restliche Sahne steif schlagen und unterheben. Den Espresso abkühlen lassen. Die Löffelbiskuits in eine flache Glasschale legen, gut ist eine Auflaufform mit geradem Boden. Die Biskuits mit Espresso tränken, jedoch nicht zu nass. Satt mit Kakao und mit zerbröselten Amarettini bestreuen. Ca. die Hälfte der Mascarponemasse darauf verteilen, je nach Durchmesser der Schale. Erneut Löffelbiskuits auflegen, mit Espresso tränken, den Kakao, die Amarettinibrösel und den Rest der Mascarponemasse darüber geben, darüber dann erneut satt Kakao streuen und zum Schluss die zerbröselte Amarettini darüber streuen.

Das Tiramisu ca. 2 - 3 Stunden kühl stehen, dann servieren.

Hinweise: Mit selbst gebackenem Biskuit kann man auch Gläser füllen und nach der gleichen Methode dekorativ schichten.

Wem nur Mascarpone zu "üppig" ist, kann 1:1 Mascarpone und Quark verrühren und nur einen Becher Sahne nehmen, wobei der Geschmack nur minimal leidet.

Dieses Tiramisu ist für alle essbar, auch für Kinder und Abstinenzler. Der Espresso schmeckt nicht durch.