Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2006
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 345 (2)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.01.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Roulade(n) (Rind)
  Petersilie, gehackte
Zwiebel(n), gehackte
4 EL Senf, mittelscharfer
4 Scheibe/n Schinken, gekochter
200 ml Brühe
300 g Weintrauben, rote, halbiert und entkernt
1/2 Liter Wein, rot
800 g Bohnen
800 g Kartoffel(n)
40 g Mehl
40 g Grieß
Ei(er)
  Muskat
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen. Mit Kochschinken belegen. Gehackte Zwiebel und Petersilie miteinander vermischen. Einen Teil davon mit einem Teil von den halbierten und entkernten Weintrauben darauf verteilen. Das Fleisch aufrollen und in etwas Öl kräftig von allen Seiten anbraten, anschließend herausnehmen. Die restliche Zwiebel-Petersilie-Mischung in den Bratensud geben und glasig dünsten, mit Rotwein und Brühe auffüllen. Die Winzerrollen wieder dazu geben und anderthalb Stunden schmoren lassen.
Eine viertel Stunde vor Garende die restlichen Weintrauben dazu geben. Rouladen herausnehmen und warm stellen, die Soße bei Bedarf anbinden.

Bohnen (frisch oder aus der Dose) mit etwas Salz gar kochen, abgießen, mit Butter und Petersilie verfeinern.
Kartoffeln schälen und kochen. Heiß durch eine Presse drücken oder stampfen. Mehl, Grieß und Eier in einer Schale miteinander verrühren, unter die Kartoffeln heben und mit Muskat würzen. Aus dieser Masse Bällchen formen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Min. ziehen lassen.

Alles auf Tellern anrichten und servieren.

Habe das Rezept aus dem TV nachgekocht und für lecker befunden. Das Original ist mit Rotkohl, da den bei uns keiner so gern isst, habe ich ihn durch Bohnen ersetzt.