Putenschnitzel in Kräuterrahm überbacken


Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Pasching/Oberösterreich

Durchschnittliche Bewertung: 3.66
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 29.03.2001 376 kcal



Zutaten

für
600 g Putenschnitzel
etwas Butter
1 Becher Sauerrahm
3 Eigelb (Eidotter)
Kräuter, frisch
Muskat
1 EL Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
376
Eiweiß
40,88 g
Fett
22,76 g
Kohlenhydr.
1,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Fleisch etwas klopfen, salzen und in etwas Butter rasch anbraten. Die Schnitzel in einen feuerfeste Form schichten. Rahm mit den gehackten Kräutern, Salz, Muskatnuss, Dotter und Parmesan gut verrühren und über das Fleisch gießen.

Im heißen Ofen bei 200 °C ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Dazu passen Petersilienkartoffel und grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

woelfchen252

Hallo, habe das Rezept heute nachgekocht und es so gemacht wie die Vorgaben waren, hätte ich mal lieber vorher die Kommentare gelesen, dann hätte ich zu den Kartoffeln eine schöne Soße gehabt, allerdings war das mit den Eiern nicht so. Von mir für Geschmack und Zubereitung 4 Sterne. Vielleicht sollte sich mal jemand diesem Rezept annehmen und die Eigelbe streichen. Gruß Wolfgang

03.09.2017 18:55
Antworten
Liony

Hallo, uns hat das Essen sehr, sehr gut geschmeckt. Habe zu der Sauce noch ca. 100 ml Brühe gegeben und sonst alles genau nach Rezept gemacht. Dazu gab es Reis. LG Liony

09.12.2010 10:30
Antworten
minnie1971

Bei mir muß es Mittags schnell gehen. Da ist dieses Rezept genau richtig. Es ist superleicht zu kochen und schmeckt sehr lecker. Das gibts jetzt öfter. Foto gibts auch!

04.03.2010 10:22
Antworten
glucks

hallo, danke für das tolle rezept. ich habe es auch ein wenig abgeändert. nachdem ich die schnitzel angebraten hatte, habe ich auch noch ein paar zwiebel auf das fleisch gegeben. an kräuter habe ich petersilie, majoran (wenig), thymian (wenig) und salbei genommen. wollte eigentlich noch schnittlauch hinzugeben, hatte es aber vergessen. zum sauerrahm, 1 eigelb, 1 becher sahne und etwas rinderbrühe (ca. 150 ml) gegeben. war sehr, sehr lecker!!! perfekt!!!! lg glucks

20.06.2009 16:58
Antworten
funkelsteinchen

Hallo!!! Habe das Rezept gestern ausprobiert und alle waren begeistert!! Allerdings habe ich auch noch etwas Cremefine mit hinein getan. Sehr sehr lecker!! LG funkelsteinchen

01.12.2006 08:39
Antworten
genovefa56

Dieses Putenschnitzel hab ich auch schon mehrmals gemacht, heut mein Komentar:super,lecker,guat. LG Grete

10.01.2004 15:32
Antworten
kita1

Hab ich schon probiert und es hat köstlich geschmeckt, kann ich nur weiterempfehlen. LG Alexandra

08.01.2004 17:53
Antworten
Biene62

Das hat schon meine Tochter (10 Jahre) ganz passabel hinbekommen.

30.05.2002 19:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

gestern gabs bei uns zum ersten Mal dieses Gericht. Total schnell zuzubereiten und einfach nur lecker. Wir waren beide begeistert und werden das bestimmt öfter kochen. Grüße Vera

11.05.2002 10:43
Antworten
danie_s

Hallo Ihr! Das Rezept ist echt zum Empfehlen, es ist total leicht, dauert nicht lang und schmeckt super!!! Liebe Grüße Daniela

09.03.2002 08:49
Antworten