Aufstrich
Deutschland
Europa
Frucht
Haltbarmachen
Sommer
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mirabellen - Nektarinen - Kiwi Konfitüre

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.10.2006



Zutaten

für
600 g Mirabellen
400 g Nektarine(n)
250 g Kiwi(s) ( vorbereitet gewogen )
500 g Gelierzucker, extra
1 Pck. Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Früchte in kleine Stücke schneiden, in einen Topf geben und mit dem Gelierzucker und Zitronensäure verrühren. Früchte zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Sofort in saubere Gläser füllen und verschließen.10 Minuten auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vetti

Da ich keine Kiwis hatte, hab ich einfach kleingeschnittene Nektarinen zu meinen passierten Mirabellen getan . . auch ohne eine sehr leckere Kombi! Vielen Dank für die Inspiration, die süßen Naktarinen fangen die leicht säuerlichen Mirabellen gut auf :-) LG

03.10.2012 21:55
Antworten
00Kermit

Ich kann mich nur anschließen, diese Marmelade ist wirklich super lecker! Ich habe etwas weniger Kiwi und mehr Mirabelle genommen, hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan. Schmeckt sehr frisch und schmeckt auch direkt aus dem Glas ;-) Vielen Dank für das Rezept!

15.08.2011 20:47
Antworten
tina-71

Hallo! Habe gestern diese grandiose Konfitüre gemacht - auch schon genascht. Total lecker und leicht zu machen. Danke, für dieses Rezept. LG Tina

29.08.2009 11:15
Antworten
Clauseline

Das Rezept ist einfach zuzubereiten. Die Marmelade ist nicht so süß und schmeckt daher fruchtig-frisch. Sie schmeckt auch gut in Müsli oder auf Quark. Sicherlich ließe sie sich auch noch gut mit Likör verfeinern ;-) Klasse !!!

10.08.2007 22:29
Antworten