Backen
Brot oder Brötchen
Fingerfood
Krustentier oder Muscheln
Party
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krabben - Käse - Taschen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 07.10.2006 217 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, TK

Für die Füllung:

100 g Käse, milden Gouda
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Dill
200 g Nordseekrabben, geschälte
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zum Bestreichen:

1 Ei(er)
1 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Blätterteigplatten nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten und auftauen lassen.
In der Zwischenzeit für die Füllung Gouda grob raspeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Dill kalt abspülen, trocken tupfen und fein hacken.
Krabben in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen. Mit Gouda, Frühlingszwiebeln und Dill mischen und mit Salz und Pfeffer sparsam würzen.
Blätterteigscheiben auf der dünn bemehlten Arbeitsfläche einzeln zu 12 x 24 cm großen Rechtecken ausrollen und jeweils 2 runde Platten (D 12cm) daraus ausstechen. Die Krabben-Käse-Füllung in die Mitte der Teigplatten geben.
Eier trennen, Eigelb mit Milch verrühren, das Eiweiß steif schlagen. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen, die Teigplatten zu Taschen zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Die Taschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Eigelbmischung bestreichen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200° etwa 20 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

balke

Danke Ulkig,ich probiere sie aus. LG.balke

15.06.2013 16:34
Antworten
ulkig

Hallo Balke Ja das Eiweiß wird nur zum Bestreichen verwendet lG ulkg

15.06.2013 09:08
Antworten
balke

Hallo, hab ne Frage: Eiweiß steif schlagen,ist ok,aber nimmt man das dann nur um die Ränder zu bestreichen? Würde die TZaschen gerne ausprobieren. LG. balke

13.06.2013 15:25
Antworten
cerstin86

Wir haben heute mal die "Taschen" getesten. Allerdings haben wir Krebsfleisch anstelle von Krabben und Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet. Ich finde das Rezept sehr einfach zu machen und sehr lecker! Die Taschen sind auch super zu variieren. Also alles in allen, super! Vielen Dank!

28.04.2008 20:48
Antworten