Apfelstreusel Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.10.2006



Zutaten

für
90 g Mehl, Vollkornmehl
140 g Mehl, Weißmehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 TL Zimt, gemahlen
1 Ei(er)
140 g Zucker, braun
80 ml Pflanzenöl
1 EL Rum oder Whiskey
185 g Naturjoghurt
125 g saure Sahne
240 g Apfel - Stückchen; frisch oder konserviert

Für die Streusel:

70 g Mehl, Weißmehl
1 TL Zimt
45 g Zucker
65 g Butter, weiche
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffinsblechvertiefungen einfetten oder mit Papier-Backförmchen ausstatten.
Streusel: In einer Schüssel Mehl, Zimt, Zucker und Butter vermischen und zu einem Teig kneten.

In einer Schüssel die trockenen Zutaten, d.h. Mehl, Backpulver, Natron und Zimt sorgfältig vermischen.
In einer weiteren Schüssel das Ei aufschlagen und verquirlen. Den Zucker, das Öl, den Rum oder Whiskey, Joghurt, saure Sahne und die Apfelstückchen hinzugeben und gut vermischen. Zuletzt die trockenen Zutaten beifügen und vorsichtig unterheben, bis sie feucht sind.
Den Teig zu 3/4 in die Muffinsblechvertiefungen einfüllen. Auf jedes Teigteil einige Streusel krümeln. Bei 180 Grad auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pumpkin-Pie

Hallo, deine Muffins sind sehr lecker gewesen. Der Teig ist schön locker, saftig mit einem feinem Geschmack. Meine Streusel waren sehr weich und ich musste den Teig über den Muffins zerrupfen, was aber dem feinen Geschmack keinen Abbruch getan hat. Ich hatte auch nur einen 1/2 TL Zimt genommen. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

19.01.2011 03:10
Antworten