Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2006
gespeichert: 61 (0)*
gedruckt: 1.112 (6)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
4.287 Beiträge (ø0,68/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schinken, kleiner (ca. 1500g)
800 g Teig, Roggenbrotteig (selbstgemacht oder vom Bäcker)
Eigelb

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Brotteig ausrollen, die Schwarte vom Schinken abschneiden und den Schinken in den Teig hüllen, dabei die Nahtstellen mit Eigelb bestreichen. Aus dem restlichen Teig Verzierungen ausstechen und mit Eigelb auf die Teighülle kleben. Den Teig mit einer Gabel einstechen und den Schinken in der gefetteten Bratenpfanne bei 180° Umluft ca. 90-120 Min. backen.
Nach dem Backen mit einem scharfen Messer (am besten Elektromesser) in Scheiben schneiden.
Dazu gibts bei uns einen Kartoffel-Gurkensalat

Der Schinken wird durch den gesäuerten Roggenbrotteig besonders saftig und aromatisch.