Auflauf
Brotspeise
einfach
Gluten
Käse
Lactose
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brötchenauflauf

herzhafter Auflauf mit Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.10.2006 615 kcal



Zutaten

für
4 Brötchen
125 ml Wein, weiß
8 Scheibe/n Käse, herzhafter, z.B. alter Gouda
100 g Zwiebel(n)
200 ml Sahne
3 Ei(er)
40 g Butter
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
615
Eiweiß
28,50 g
Fett
38,89 g
Kohlenhydr.
33,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Brötchen in Scheiben schneiden und mit Wein beträufeln. Eine flache Auflaufform mit 10 Gramm Butter ausfetten. Die restliche Butter schmelzen, die Zwiebeln würfeln und im heißen Fett dünsten. Brötchen- und Käsescheiben abwechselnd in die Form schichten. Eier und Sahne verquirlen, salzen und pfeffern, darüber gießen. Die gedünsteten Zwiebeln darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 20 - 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

Dazu passt knackiger grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fusselhase

Habs neulich gemacht und muss sagen, ganz umgehauen hats mich nicht. War schon etwas enttäuscht. Daher gibts nur 4 Sterne. Sorry. Silke

29.09.2009 18:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Auflauf eignet sich prima zur Brötchenverwertung und schmeckt auch sehr gut. Ich habe nur etwas weniger Käse genommen, und da ich 5 Brötchen aufzubrauchen hatte, natürlich mehr Milch und Eier. Den würzigen Geschmack mochten wir ebenfalls. Vielen Dank für das Rezept. LG leckermäulchen36

30.05.2009 13:15
Antworten
mahedo23

Meinen Männern hat das Essen super geschmeckt!!! Den Weißwein habe ich jedoch mit 300 ml Fleischbrühe ersetztund das ganze ca. 30 min.stehen gelassen . Das gab einen sehr würzigen Geschmack. Ich koche dies ab jetzt öfters, denn es geht schnell und ist kostengünstig.

31.08.2008 14:26
Antworten