Eintopf
Europa
Geflügel
Hauptspeise
Portugal
Schmoren
Schwein
Wildgeflügel
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sopa de alheiras de Macedo de Cavaleiro

Rebhuhn in Brühe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.10.2006



Zutaten

für
2 Rebhühner, küchenfertige, zerlegt
1 Scheibe/n Wurst, Salpição oder andere Räucherwurst
1 Scheibe/n Schinken, Presunto (ca. 220 g) der ein anderen leicht geräucherten, in Würfel geschnitten
900 g Rippchen (Spareribs) vom Schwein oder Schweinebauch, in Würfel geschnitten
500 ml Wein, Mateus Rosé oder anderer trockener Rotwein
Salz und Pfeffer
50 g Pilze (Waldpilze), getrocknete (nach Belieben)
1 Chilischote(n) (Malagueta-)
6 Scheibe/n Bauernbrot(e) oder 6 große Kartoffeln, in Salzwasser gegart
500 g Steckrübe(n) oder Kohl, zerkleinert und in sehr wenig Salzwasser gedämpft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rebhuhn, Wurst, Schinken und Spareribs in eine große Kasserolle geben. Die Hälfte des Weines und einen guten halben Liter Wasser zugießen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nach Belieben die Waldpilze hinzufügen. Das Ganze bei starker Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze verringern und einen fest schließenden Deckel auflegen. Das Fleisch etwa 2 Std. garen, bis es sich von den Knochen löst. Den Deckel nur abheben, wenn es angebrannt riecht. Dann muss rasch etwas Wasser nachgegossen werden, da die Hitze zu stark war und die Flüssigkeit zu schnell verdampft ist.

Die Kasserolle öffnen, wenn das Fleisch gar ist. Für eine scharfe Brühe 1 EL Sud entnehmen und in einen kleinen Topf geben. Den restlichen Wein und die Chilischote hinzufügen. Erhitzen und 10 Min. köcheln lassen. Chilischote entfernen.

Die Fleischmischung auf den Brotscheiben verteilen und das Gemüse separat anrichten und die Salzkartoffeln dazu servieren. Die scharfe Brühe immer in einer Sauciere gesondert servieren.

Man kann aber auch anstelle der Rebhühner zwei Wildenten oder ein Kaninchen nehmen, die man zerlegt und küchenfertig vorbereitet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.