Bewertung
(54) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
54 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2006
gespeichert: 1.831 (3)*
gedruckt: 9.529 (37)*
verschickt: 118 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2004
1.526 Beiträge (ø0,29/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Mehl
2 TL Backpulver
300 g Quark, Magerstufe
200 g Zucker
10 EL Milch
10 EL Öl
1 kg Äpfel
2 TL Vanillezucker
4 EL Zucker
6 EL Wasser
4 EL Apfelsaft
1 Prise(n) Zimt
Ei(er)
 etwas Puderzucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am besten zuerst die Füllung vorbereiten: Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen und in ganz kleine Würfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden. Dann mit Wasser, Apfelsaft und Zucker ca. 5 min. dünsten bei schwacher Hitze. Vanillezucker und Zimt zufügen und abkühlen lassen.

Für den Teig die ersten 6 Zutaten miteinander verkneten und zu einem großen Rechteck ausrollen. Ca. 16 Rechtecke ausschneiden. Eier trennen und die Seiten der Rechtecke mit Eiweiß bestreichen, die eine Hälfte mit einem Messer 2-3 mal einritzen damit diese typischen Rillen entstehen. Ca. 2 EL Apfelmus darauf geben und die eingeritzte Seite darüber klappen und an den Seiten gut andrücken. Mit Eigelb bestreichen. So mit den restlichen Stücken auch verfahren.

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und auf mittlerer Schiene ca. 15 min. backen. Nach dem Backen mit etwas Puderzucker bestreuen.