Aufstrich
einfach
Fisch
Party
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brotaufstrich mit geräucherter Forelle

Durchschnittliche Bewertung: 2.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.10.2006



Zutaten

für
2 Forellenfilet(s)
50 g Quark
1 EL Schmand oder Creme fraîche
1 kleine Tomate(n)
1 Ei(er), hart gekochtes, davon nur das Eigelb verwenden
1 TL Meerrettich, ( aus dem Glas )
2 TL Limettensaft oder Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Forellenfilets von eventuell vorhandenen Gräten befreien und in grobe Stücke schneiden.
Tomate häuten und vierteln.

Sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Passierstab fein musen.
Den Limettensaft zufügen und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Schmeckt sehr gut auf ofenfrischem Baguettebrot oder zu Kräckern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

villamirka

Hallo, der Brotaufstrich ist schnell gemacht und schmeckt. Die Hälfte reichte für mich für eine Mahlzeit. Ich habe das Ganze einfach mit der Gabel zerkleinert. Die Tomatenkerne habe ich vorher entfernt. LG Claudia

12.03.2012 14:36
Antworten