Himbeerdessert mit Baiser


Rezept speichern  Speichern

ein köstliches frisches Winterdessert - und geht ruck zuck

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.10.2006



Zutaten

für
1 kg Himbeeren (TK)
2 Becher süße Sahne
2 Beutel Baiser
2 Pck. Vanillezucker
evtl. Sahnesteif
Schokoladenraspel zum Verzieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Baiser grob zerstoßen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen (evtl. Sahnesteif verwenden).

Nun die Zutaten wie folgt in eine Schüssel schichten: Baiser, gefrorene Himbeeren, Sahne, Baiser, gefrorene Himbeeren, Sahne.

Dies muss dann ca. 4 Stunden vor dem Servieren zubereitet werden. Nicht in den Kühlschrank stellen!

Vor dem Servieren den Nachtisch mit Schokoladenraspel verzieren.

Die Zutatenmengen können jederzeit geändert werden. Ich kann Euch nur empfehlen, es mal auszuprobieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenwunder-5e05f990d82547_534

Sehr leckeres Dessert, nur zu empfehlen! Ich hab es allerdings etwas abgewandelt: 2 Becher Sahne, 1 Becher Schmand und 250g Naturjoghurt, 3 Vanillezucker,2 Sahnesteif- schmeckt etwas frischer bzw ist nicht ganz so gehaltvoll. Früchte hab ich 1000g verwendet.

27.12.2019 13:34
Antworten
Anmelden

Hallo, ihr, Ich würde das Dessert gerne für ein Grillfest machen, allerdings müsste ich es bereits am Tag davor zubereiten können. Wie ist es denn mit den Baiserstücken, werden die dann weich, weil das Knusprige finde ich eigentlich gerade so gut. Ich bin mir nicht sicher, wie es denn schmeckt, wenn die Baiserstückchen durchgeweicht sind. Kann jemand helfen? Danke schonmal, liebe Grüsse, Anmelde

07.08.2017 12:32
Antworten
He-fe

Hallo Habe das Dessert heute für 12 Personen zubereitet. 1kg. Himbeeren, 200 gr. Baiser 800 ml Sahne 400 ml Schmand 4 Vanillezucker u. 4 Sahnesteif. Weiße Schockoladenraspel darübergestreut und dekoriert. Alle waren begeistert schmeckt fantastich ***** Bild folgt. LG He-fe

30.07.2016 14:13
Antworten
444

Danke Küchenquäler für den Tipp alles in die Gefriertruhe. Habe es genau so gemacht und am Tag der Party 7Std. vor verzehr heraus. Kam super an, alle waren total begeistert über dieses Halbgefrorene.

12.03.2012 14:18
Antworten
eineganzliebe

Ist das denn Sinn der Sache? Müssen die Himbeeren noch gefroren sein, wenn man serviert? Ich mag aufgetaute bzw. frische eigentlich lieber.

16.07.2020 12:31
Antworten
streuobstwiese

Ein super Rezept, habs auch schon auf Geburtsagspartys mitgenommen, das mag jeder gern... Lecker!

07.04.2008 16:44
Antworten
bummi68

Am Samstag habe ich mal wieder, anlässlich einer kleinen Geburtstagsparty, diesen leckeren Nachtisch gemacht. Er kommt einfach immer super an und ist schnell zuzubereiten. Allerdings sollte er schon mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank. Außerdem wollte ich noch loswerden, dass auf jedenfall 4 Becher Sahne benötigt werden. Für alle die nicht so recht mit der Menge des Baisers zurechtkommen: 2 Packungen Baiser entsprechen zusammen 200 g. Beim nächsten Mal werde ich mal die Himbeeren mit etwas Schnaps oder Likör beträufeln. Hab das hier irgendwo gelesen und macht sich bestimmt gut. Liebe Grüße bummi68

29.01.2008 16:22
Antworten
Sajohe

Hallo wilma2004, musste kurzfristig Nachtisch zaubern und hab hier einfach mal durchgeschaut. Bin dann an Deinem Rezept hängen geblieben und hab es auch umgesetzt. Allerdings etwas abgewandelt mit Joghurt, Magerquark und Sahne und statt Himbeeren eine Tüte Beerenmischung vom Aldi (war noch in der Truhe). Geschichtet wie beschrieben sah es wirklich toll aus und hat genial geschmeckt. Muss es jetzt zu Weihnachten nochmal machen!!!! Vielen Dank für die Idee Gruß Sajohe

16.12.2006 13:26
Antworten
yokon

Hallo Wilma 2004, ich würde sehr gerne das rezept ausprobieren aber ich kann leider mit den Zutaten nicht zurecht kommen. 2 Beutel Baiser ?? Bei der Sahne gehe ich davon aus , dass es sich hier um 200 ml Becher handelt. Bitte um Gewichtangaben. Vielen Dank. yokon

17.11.2006 17:27
Antworten
vera5585

hi! und was ist, wenn ich es aus zeittechnischen gründen früher, wie 4 stunden zubereiten muss!? Oder geht das nicht?! Ist das ein just-in-time rezept!? klingt verlockend

06.10.2006 06:22
Antworten