Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.11.2006
gespeichert: 215 (0)*
gedruckt: 2.125 (6)*
verschickt: 42 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.01.2005
320 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Dose Kokosmilch
1 Stück(e) Ingwer, ca. 5 cm
Mango(s), reife, (gehen auch aus der Dose)
2 Stängel Zitronengras
1/2 Liter Gemüsebrühe
2 Bund Koriander
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
100 g Erbsen, junge
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n)
Kaffir-Zitronenblätter
1 Tüte/n Safran
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gehackte Frühlingszwiebel, gehackter Ingwer, zerdrückter Knoblauch und Zitronengras in etwas Öl (Sesamöl schmeckt am besten) anschwitzen. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen. Chilis und Zitronenblätter dazugeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann die Kokosmilch beifügen und weitere 10 Minuten einkochen lassen.
Zitronenblätter und Zitronengras herausnehmen und den Rest mit dem Pürierstab pürieren (evt. Chilis auch rausnehmen, wenn man es nicht zu scharf mag).
Die Suppe auf zwei Töpfe aufteilen. Im einen kleingeschnittene Mangos weich kochen. Den Safran dazugeben und nochmals pürieren. Soll eine richtig kräftig - gelbe Farbe haben.
Im zweiten Topf Erbsen weich kochen, Koriander dazugeben und ebenfalls pürieren.
Mit zwei Schöpflöffeln beide Suppen gleichzeitig in den Teller gießen. Sollten sich nicht vermischen. Mit einem Teelöffel jeweils einen Tropfen der anderen Farbe in die Mitte geben.