Auflauf
einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krautlasagne nach Wonnis Art

WW - tauglich (26,5 P)

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.10.2006



Zutaten

für
12 Lasagneplatte(n)
2 TL Butter, auch Halbfett möglich,
50 g Mehl
2 EL Saucenbinder
500 ml Milch (1, 5%)
50 g Käse, gerieben (auch Leichte Variante möglich)
1 kleiner Weißkohl
1 Zwiebel(n)
1 TL Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Kümmel
Estragon
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Weißkohl und die Gemüsezwiebel klein schneiden und in der Gemüsebrühe bissfest garen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.
Mit einem 1/4 Liter Wasser aufgießen und mit dem Soßenbinder eindicken.

Für die Bechamelsauce:
2 TL Butter zum Schmelzen bringen, mit dem Mehl zu einer "Einbrenne" verarbeiten, mit der Milch aufgießen und unter ständigem Rühren langsam eindicken lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Estragon abschmecken.

In einer Auflaufform abwechselnd Lasagneblätter, Krautsoße und Bechamelsoße schichten.
Die oberste Schicht sollte aus Lasagneblättern und Bechamelsoße bestehen und mit dem Käse bestreut werden.

Bei 180 bis 200 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. Danach die Grillfunktion für ca. 10 Minuten einschalten um den Käse zu bräunen.

Meine Auflaufform ist aus Glas und hat einen Deckel, den nehme ich erst nach 30 Minuten ab um wie schon beschrieben eine schöne, gebräunte Käsedecke zu bekommen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleineshexle

Hallo! Also die Lasagne ist gut. Hab sie nur noch ein bisschen mehr gewürzt (mit Tomatenmark und Suppenwürfel). LG Dunja

30.10.2006 18:17
Antworten