Apfelküchle


Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 12 bis 16 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (387 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 04.10.2006



Zutaten

für
90 g Mehl
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
25 g Zucker
75 ml Milch
2 große Äpfel, säuerliche (z.B. Boskoop)
4 EL Pflanzenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
0
Eiweiß
20,18 g
Fett
37,96 g
Kohlenhydr.
150,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die ersten fünf Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem dicklichen Teig verrühren. Dann die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in dünne Ringe schneiden. Die Apfelringe in den Teig tauchen und etwas abtropfen lassen. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Ringe bei mittlerer Hitze portionsweise goldbraun braten.

65 Kcal pro Küchle.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Möhre923

Ich habe das Rezept schon sooo oft gemacht und muss mich jetzt auch mal zu Qort melden sie sind super super lecker und es gibt bei uns kein anderes Rezet mehr 😊 Vielen Dank Bild folgt

20.10.2021 13:40
Antworten
Lila553

Einfach lecker!!!!!

12.10.2021 15:40
Antworten
RäubertochterDieErste

Nach Jahren wie bei Oma 😍 haben kalt sogar noch super geschmeckt, weil sie dann schön weich waren 👍

10.10.2021 21:28
Antworten
martom2

Wir fanden die Apfelküchle einfach perfekt !!!! Wir haben sie nach dem erstem Mal so sehr gemocht, dass wir sogar einmal ein Mittagessen durch Apfelküchle ersetzt haben. Und was Du endlich einmal gemacht hast, Augenblick 85: Du hast die Kalorien mit dazu geschrieben. Mein Mann und ich haben entschieden: 1 x/Monat gibt´s Apfelküchle ;-) !!

19.05.2021 11:29
Antworten
Sumsi88

Also ich finde den Teig nicht so gut. Kenne die von meiner Oma anders. Mehr wie Pfannkuchenteig und viel fluffiger

22.04.2021 14:03
Antworten
Tweety1202

Boa, echt lecker. Kannte sie von früher als meine mama sie gemacht hatte. Jetzt mache ich sie auch total oft und sie kommen Immer gut an. Habe auch mal mein bild hochegeladen.

08.04.2008 18:27
Antworten
050654

Schnell gemacht, schmeckt auch am Nachmittag! Klasse...und Danke !! L.G. Rieke

14.02.2008 14:39
Antworten
ully56

hallo, habe gestern deine apfelkücherl gebacken und mit zimtzucker bestreut..., die haben uns soooooooo gut geschmeckt. dazu gab es eine apfelweinsabayone!! außerdem nahm ich statt öl butterschmalz, das schmeckte viel besser als öl!! dafür gibt es 5 *****!!!!! servus aus münchen ully

04.02.2008 14:36
Antworten
CookingJulie

Hat uns sehr gut geschmeckt! Am besten mit Puderzucker und Zimt bestäubt. LG Julie

24.01.2008 14:26
Antworten
Peppels30

Sehr einfaches und leckeres Rezept. Die Kinder sind davon ganz begeistert!

16.01.2008 10:40
Antworten