Dill - Senf - Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.10.2006



Zutaten

für
3 EL Senf
2 EL Wasser
2 EL Honig
1 EL Zitronensaft
110 ml Öl (Sonnenblumenöl)
n. B. Dill
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Senf, Wasser Honig, Zitronensaft mit dem Mixer verrühren, das Öl nach und nach unterrühren. Die fertige Sauce mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt sehr gut als Dressing für Lachshäppchen oder als Sauce zu Fondue.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Ob zu Fisch, Garnelen oder zum Fondue, wunderbar. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

14.01.2015 15:36
Antworten
Kueki53

hallo! ich habe die soße gestern nachgemacht und sie hat wirklich seeeehr gut geschmeckt, habe allerdings auch nur 60ml öl genommen... hätte nicht gedacht, dass sie sooo lecker schmeckt, habe soetwas gestern zum ersten mal gegessen!

22.01.2009 18:01
Antworten
jerryanna

Hallo, ich habe deine Sauce zu Forellenfilets anlässlich einer Einladung von Freunden zubereitet und es hat allen sehr gut geschmeckt. Ich habe ein Bild der Vorspeisenteller hochgeladen. LG jerryanna

25.02.2007 16:18
Antworten
dany1912

Hallo! Also ich fand die Soße richtig lecker, allerdings hab ich auch etwas weniger Öl genommen. Aber wenn man Honig-Senf Soßen mag, ist diese richtig super. Haben sie zum Fondue gegessen.

01.01.2007 14:47
Antworten
sweezer

Für meinen Geschmack war das viel zu viel Öl. Die Soße war so ölig, dass wir sie nicht essen konnten. Wir haben dann das fertige Produkt halbiert (eine Hälfte weggegossen) und die andere Hälfte mit Honig, Senf und Zitronensaft gestreckt. Dann ging es.

30.12.2006 20:22
Antworten