Braten
Europa
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Schnell
Snack
Vorspeise
einfach
warm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Garnelen mit Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.05.2002



Zutaten

für
500 g Garnele(n), frisch
4 Zehe/n Knoblauch
3 EL Öl (Olivenöl)
Meersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten Kalorien pro Portion ca. 167 kcal
Garnelen waschen und trocknen. Knoblauch fein hacken.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen kurz anbraten, dabei einmal wenden (müssen rosa sein).

Pfanne vom Herd nehmen. Mit Knoblauch und Meersalz würzen.
Sofort mit Kräuterreis servieren.

Mit Baguette anstelle des Reis auch als Vorspeise für 6 Personen geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

sehr lecker....mehr braucht man nicht für die Garnelen.....den Knoblauch habe ich, nachdem die Garnelen wieder aus der Pfanne heraus waren, kurz im Olivenöl geschwenkt und dann drüber gegeben. Liebe Grüße Christine

04.12.2018 17:28
Antworten
Eleoris

@ gazelle 1983 Danke für den Tipp mit den frischen Garnelen! War zwar gar nicht so einfach, aber ich bin dann doch noch fündig geworden (followfish) Die Garnelen sind wirklich super lecker und überhaupt nicht trocken (was mir mit den vorgegarten ständig passiert ist). Ich habe den Knoblauch auch mit angebraten, wird es sicherlich wieder mal geben. Vielen Dank fürs einstellen!

09.09.2016 07:16
Antworten
gazelle1983

Ja - mhmmm - so mach ich die auch immer... auf Blattsalat! WICHTIG!!: Frische Garnelen sind beim Kauf grau!!! Alles andere ist bereits gegart und man bekommt kein so gutes Ergebnis! Diese Tierchen werden erst beim Braten bzw Garen rot!! Immer darauf achten, dass der Darm entfernt wurde - ist oft sehr schlampig oder noch garnicht gemacht worden.

12.01.2013 09:45
Antworten
happysu

Superschnell und mega lecker. Fettes Lob

24.10.2009 16:30
Antworten
ahmadellen

Sehr gut passt Kreuzkümmel und ein klein wenig Chili ins Öl beim Braten

10.05.2009 10:40
Antworten
eflip

Superlecker, supereinfach, superschnell. Wir hatten allerdings noch Petersilie dazugegeben und zum Schluß einen Schuß Weißwein. Besten Dank!

22.03.2007 14:04
Antworten
doro52

Einfaches aber seeehhr leckeres Rezept :-))) mhm.... LG Doro

03.02.2006 12:29
Antworten
go-bananas

mhm........ mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen werde das demnächst als Vorspeise probieren..... aber vor dem Servieren noch unbedingt Limetten-Spalten dazugeben, find ich immer lecker.... lg go-bananas

17.01.2006 10:50
Antworten
Morgenwind01

Sehr,sehr lecker! Habe die heißen Garnelen (so wie im Rezept zubereitet) über die Tagliatelle gegeben. Frischen grob geriebenen Parmesan drüber. Wunderbar:-)

06.08.2005 20:51
Antworten
Surprice

Ein feines Rezept. Die Spanier machen es so : Olivenöl zum garen erst mit dem Knoblauch ( feine Scheibchen )erhitzen. Der zarte oder auch deftige Knoblauchgeschmack zieht viel besser in die Garnelen. Ein Pepperonischote noch dazu und das Werk ist Vollbracht. Viel Spaß beim ausprobieren. S

10.01.2003 10:34
Antworten