Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.10.2006
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 322 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.06.2004
6.483 Beiträge (ø1,19/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Köpfe Salat (Mini-Romana)
2 Scheibe/n Fleisch - Käse ( á 150 g )
150  Camembert(s), 60 %
150  Salami (Putensalami)
Zwiebel(n), rot, in Streifen geschnitten
Zwiebel(n), weiß, in Streifen geschnitten
2 Scheibe/n Bauernbrot(e), mit der Rinde klein gewürfelt
2 EL Kürbiskerne
6 EL Olivenöl
2 EL Öl (Kürbiskernöl)
1 EL Balsamico, weiß
1 EL Essig (Himbeeressig)
1 EL Petersilie, getrocknet
4 EL Schlagsahne
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleischkäse in 1 EL Olivenöl braun braten, warm stellen.
Mini-Romana-Salat längs halbieren, Strunk großzügig abschneiden, Salat in Blätter zerteilen, waschen und gut abtropfen lassen.
1 weiteren EL Olivenöl in die Pfanne geben. Die Zwiebelstreifen darin braun rösten. Zwischenzeitlich Camembert und Putensalami würfeln, miteinander vermischen. Wenn die Zwiebeln braun sind die Kürbiskerne und die Brotwürfel zufügen, mitrösten.
Aus dem restlichen Olivenöl, dem Kürbiskernöl, Balsamico, Himbeeressig, Petersilie, Salz, Pfeffer und Schlagsahne ein Dressing rühren.
Die abgetropften Salatblätter im Kreis auf 2 Tellern anrichten, den warmen Fleischkäse auflegen. Darauf jeweils die Hälfte der Salami-Camembert - Würfel. Über das Ganze die heiße Zwiebel-Kürbiskern-Brot Mischung geben. Zum Schluss alles mit dem Dressing übergießen und servieren.

Das ist eine vollständige Mahlzeit, man braucht kein Brot separat dazu zu reichen.