Costeletas de vitela da Beira


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Panierte Kalbskoteletts

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 02.10.2006



Zutaten

für
4 Kotelett(s) vom Kalb
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
Salz und Pfeffer
1 Glas Wein, weiß
2 EL Schmalz oder Öl
1 großes Ei(er)
4 EL Petersilie, sehr fein zerkleinert
5 EL Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Die Koteletts mit Hilfe eines breiten Messers flach drücken und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
Das Fleisch in einen tiefen Teller legen und den Wein darüber gießen. Einige Stunden oder besser über Nacht marinieren.
Drei Teller bereit stellen. Im ersten das Ei mit der gleichen Menge Wasser verschlagen, auf dem zweiten die Petersilie ausbreiten und auf den dritten die Semmelbrösel geben.
Die Koteletts abgießen und kurz abtropfen lassen. Jedes Kotelett zuerst in Ei, dann in Petersilie und zuletzt in Semmelbrösel wenden. Darauf achten, dass sie jeweils von allen Seiten bedeckt sind.
Das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Koteletts nebeneinander hineinlegen (eventuell in zwei Portionen braten) und 4-5 Min. von jeder Seite braten, bis sie goldbraun sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍋🥕🍳🌭🍕🦞🍬🍻🍽🥓🥨🍄🍷

19.06.2022 20:08
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Koteletts heute, ganz nach Rezept nachgekocht. Mit der Petersilie in der Panade hat uns sehr gut geschmeckt. Mache ich gerne wieder so. Danke für das sehr schöne Rezept. LG Inge

05.08.2020 21:26
Antworten
schnucki25

sehr lecker,wird es auf alle Fälle wieder mal geben.Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs. LG

03.08.2016 14:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super lecker! Habe mich genau an das Rezept gehalten, bis auf eine große Kleinigkeit---- hatte Schweinekottelet statt Kalbskottelet. Danke für die Idee. LG

27.05.2016 20:26
Antworten
Juulee

Auf diese Weise zubereitet, sind das sehr aromatische und geschmackvolle, zarte Koteletts, die uns ausgezeichnet geschmeckt haben. Gruß. Juulee

13.03.2016 00:32
Antworten