Tortellini - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.08.2004 640 kcal



Zutaten

für
50 g Mehl
75 g Butter oder Margarine
250 ml Milch
2 Lorbeerblätter
Salz
Cayennepfeffer
500 g Tortellini
500 g Champignons
1 Zwiebel(n)
2 Scheibe/n Schinken, gekocht, je ca.100 g
1 EL Öl
Pfeffer
150 g Erbsen, tiefgekühlt
75 g Käse (Gouda), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl im heißen Fett anschwitzen. Mit Milch ablöschen und aufkochen. Lorbeer zufügen. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen und abtropfen lassen. Pilze in Scheiben schneiden. Zwiebel und Schinken fein würfeln. Pilze und Zwiebel im heißen Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Nudeln, Soße, Schinken und Erbsen in eine ofenfeste Form schichten. Käse auf dem Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180°C / Umluft: 160°C) ca. 40 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bagpipe

Wir fanden den Auflauf sehr gut. Klar habe ich allerdings die Bechamelsoße nach Gefühl bzw nach Bedarf gemacht, denn wie schon weiter oben jemand geschrieben hat hauen diese Mengenangaben vorne und hinten nicht hin. Achja Schinken habe ich weggelassen. LG Bagpipe

01.08.2017 09:16
Antworten
Estrella1

Hallo Habe jetzt auch den Auflauf gemacht. Bechamelsoße mache ich immer nach Gefühl, kann also nicht sagen ob die Mengenangaben stimmen. Wir hatten Tortellini mit Ricotta, da hat der Schinken sehr gut dazu gepasst. Gibt es bestimmt bald wieder! LG Estrella

30.07.2017 19:11
Antworten
Susanne0709

So, nun ist es auch gegessen. Wir fanden es beide ganz okay, aber nicht so, dass ich es nochmal kochen würde. Das lag aber sicher auch an den Tortellini, hab keine aus dem Kühlregal bekommen, nur so "haltbare". Die waren recht pappig. Achja, 30 min. backen hat gereicht. Gruß, Susanne

28.02.2010 13:42
Antworten
Susanne0709

Hallo, habe es eben nachgekocht. Irgendwas stimmt mit der Mengenabgabe bei der "Soße" nicht. Wenn ich 50 g Mehl in 75 g Butter anschwitze und dann mit 250 ml Milch aufkoche, dann kommt keine Soße dabei heraus, sondern ein dicker harter Klumpen. Habe die Milch dann auf etwa das doppelte nachgegossen, dann ging es. Kannst du das nochmal überprüfen? Gruß, Susanne

28.02.2010 12:43
Antworten
Fusselhase

Hmmmmmmmmm, lecker schmecker. 5***** für Dich und habe das Rezept auch schon abgespeichert. Klasse. Silke

29.09.2009 19:23
Antworten
amazonin65

Hi, das Gericht hat mir und meiner Familie gut geschmeckt.Auch ich habe den Schinken weggelassen,kein Problem. MfG Amazonin

09.06.2008 22:50
Antworten
serbee

Hallo Habe den Schinken weggelassen, da ich Fleisch gefuellte Tortellini hatte. Hat aber nicht geschadet, war super lecker. Ist zu empfehlen. Gruesse serbee

02.08.2007 15:26
Antworten
ilona-michaela

Schmeckt total lecker. Man könnte meiner Meinung nach jedoch den Schinken weg lassen, da die Tortellini durch ihre Fleisch- oder Gemüsefüllung sschon sehr würzig sind und der Schinken dadurch nicht richtig zur Geltung kommt. Mfg ilona-michaela

09.07.2005 12:44
Antworten
ulkig

absolut lecker, meine Kids würden es am Liebsten jeden Tag essen..........:-) lG Ulkig

28.08.2004 21:36
Antworten