Braten
Festlich
Geflügel
Hauptspeise
Pilze
Saucen
Wildgeflügel

Gefüllte Perlhuhnbrust mit Waldpilzfarce

Abgegebene Bewertungen: (3)
70 min. normal 02.10.2006
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

2 Perlhühnerje ca. 1,2 kg
etwas Öl
Salz
Pfefferaus der Mühle

Für die Füllung:

30 g Pilze(Waldpilze), getrocknete
100 g Champignons, braune, geputzte
100 g Pfifferlinge, geputzte
1 Schalotte(n), fein gewürfelte
1 Knoblauchzehe(n), fein gewiegte
30 g Butter
4 cl Cognac
100 ml Wein, weiß
2 EL Petersilie, glatte, gehackte
1 EL Senf(Dijon), körniger

Für die Sauce:

1 Schalotte(n), fein gewiegte
1 Knoblauchzehe(n), gehackte
100 ml Rotwein(Pinot noir)
100 ml Geflügelbrühe
2 EL Crème fraîche
4 cl Portwein
4 cl Cognac
etwas Wasser, lauwarmes, zum Einweichen


Zubereitung

Die Brüste der Perlhühner auslösen und das Fleisch oberhalb der längs verlaufenden Sehne entfernen. Zur Seite stellen.
Die Keulen für ein anderes Gericht verwenden und bei Bedarf aus den Karkassen mit Suppengrün, Kräutern und Gewürzen einen Fond kochen.

Für die Farce die getrockneten Pilze für 20 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen und für 10 Minuten im Einweichwasser leise köcheln. Über einem mit Küchenkrepp ausgelegten Sieb ausdrücken und die Flüssigkeit auffangen. Pilze in der ausgelassenen Butter zusammen mit der fein gehackten Schalotte und dem ebenfalls fein gewiegten Knoblauch anschwitzen. Die geputzten frischen Champignons und Pfifferlinge kurz mitdünsten. Mit Cognac und Wein ablöschen und so lange einkochen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen. Dann den Dijon-Senf und die Petersilie einrühren. Die Pilze mit einem Kochmesser zu einer Farce zerhacken.

In die Hühnerbrüste der Länge nach eine Tasche schneiden. Innen wie außen salzen und pfeffern. Die Champignon-Farce einfüllen, zusammenklappen und entweder mit Küchengarn binden oder aber mit Zahnstochern verschließen. Im erhitzten Öl auf der Hautseite für 4 Minuten sanft anbraten, wenden und auf der Innenseite ebenfalls 4 Minuten braten. Die Perlhuhnbrüste herausheben und zwischen zwei Tellern im vorgeheizten Ofen bei 80°C warm halten.

Den gehackten Knoblauch sowie die fein gewiegte Schalotte in den Bratensatz geben und einschwenken. Mit Cognac, Portwein, Rotwein und der Crème fraiche bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. Nach Bedarf abschmecken. Das Küchengarn von den Brüsten entfernen bzw. die Zahnstocher ziehen.

Das Fleisch quer zur Faser aufschneiden. Auf Tellern anrichten und mit der Sauce beträufelt servieren.

Verfasser




Kommentare

gugu53

Ich habe dazu eine Frage:
"Kann man evtl. eine andere Füllung nehmen.
Meine Familie ist keine Pilze.?"

16.11.2007 13:09
geniesserberny

Hi gugu53,

ich fülle die Perlhuhnbrüstchen mit je einer dicken Scheibe, frischer Gänseleberpastete und schwarzem, geriebenen Trüffel!!!

Lg.

18.11.2007 20:11
Gelöschter Nutzer

was passt hier als beilage dazu ???

12.11.2009 15:20