Himbeertorte


Rezept speichern  Speichern

schnell und einfach, super erfrischend

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.10.2006 4200 kcal



Zutaten

für
75 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pck. Pulver Himbeerpulver (Quench)
1 Becher Schmand, (250g)
3 Becher süße Sahne
3 Tüte/n Sahnesteif
350 g Himbeeren, (tiefgefroren)
2 Tüte/n Tortenguss, roter
evtl. Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4200
Eiweiß
53,58 g
Fett
334,24 g
Kohlenhydr.
245,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zubereitung für den Boden:
Aus der Butter, dem Zucker, Vanillezucker, den 2 Eiern, dem Mehl und dem Backpulver einen Rührteig herstellen.
Alles in eine Springform geben und bei 170° Grad cirka 20 Minuten backen.
Abkühlen lassen und aus der Form nehmen, auf eine Tortenplatte setzen und einen Backring drumrum legen.

Für den Belag:
Den Becher Schmand mit der Packung Himbeerquench mit einer Gabel verrühren. Die Sahne evtl. mit etwas Zucker steif schlagen und unter den Schmand heben.
Alles auf den Tortenboden geben und KÜHL STELLEN!!!!

Danach die Packung tiefgefrorene Himbeeren darauf verteilen und sofort mit dem nach Packungsanleitung hergestellten Tortenguss überziehen. Nochmals kurz kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Denis-Schneidhöfer

Habe die Torte ausprobiert und muss sagen, recht schnell und einfach gemacht. Das Ergebnis ist umso erstaunlicher, sehr lecker, schön erfrischend bei warmen Wetter und recht mächtig, aber gut. Wird auf jeden Fall nochmal gemacht.

04.05.2019 16:37
Antworten
Christine1910

Super Tolle Torte 👍 Ich habe die Torte einen Tag vorher gebacken und fertig gemacht und über Nacht kalt gestellt. Am nächsten Tag kam sie auf dem Geburtstag Tisch und sie war Ruck-Zuck leer und nur Lob bekommen wie lecker diese Torte war Danke für das leckere Rezept von mir 5 Sterne👍

23.03.2019 11:15
Antworten
Bettinaeli

Ich finde die Torte auch super. Habe die Torte heute zum zweiten Mal mit frischen Erdbeeren gemacht. Beim ersten Mal war es mit dem Tortenguss schwierig und ich musste mir was einfallen lassen um sie zu retten. Heute habe ich den Guss noch vorsichtiger auf die Erdbeere. gegeben, besonders am Rand. Die Torte ist jetzt im Kühlschrank für morgen. Es ist kein Problem die Torte einen Tag vorher vorzubereiten, sie schmeckt trotzdem super.

19.06.2017 22:42
Antworten
elfi13

warum sollte die Torte nicht einen Tag halten? Wenn diese schön kalt steht sehe ich da kein Problem drin. Habe ich zwar bei dieser Torte noch nicht gemacht, aber auch schon bei vielen anderen. Ich würde es probieren und dann darüber kurz berichten ob es geklappt hat. Elfi13

11.05.2016 19:46
Antworten
elfi13

Noch eine Ergänzung dazu: ich würde soweit alles fertig machen und am nächsten Tag die TK-Himbeeren drauf legen. Elfi13

11.05.2016 19:50
Antworten
VS1304

Hallo Zusammen, ich bin ein absoluter Anfänger und kann eigentlich so gut wie gar nicht backen, aber das rezept hört sich wirklich einfach an und hat soweit ja auch gute bewertungen bekommen... eine frage hätte ich aber da noch. die tiefgefrorenen himbeeren mach ich aber nicht tiefgefroren auf die torte oder? und wie lange tut ihr sie kaltstellen, bevor ihr sie serviert?? Wollte die Torte am Samstag machen, und will dass es auch klappt... deshalb bitte ich um eine antwort! vielen DAnk

04.07.2010 22:17
Antworten
rhonjaa

Sommerhit!!! Diese Torte ist der Wahnsinn! Superlecker und perfekt für den Sommer durch die Frische der Himbeeren! Hab obendrauf allerdings die Himbeeren püriert und durch ein Sieb gedrückt. Dann mit dem Tortenguß gemischt und drauf. Ich mag die Kernchen nicht so. Gruß rhonjaa

23.05.2008 16:29
Antworten
Franzisand

Soll man die gefroren Himbeere nehmen oder erst auftauen lassen? & kann Mann statt der Sahne auch Quark oder nur die Zusammensetzung etwas verändern? Halb halb? Lg. Franzi

26.05.2017 13:23
Antworten
elfi13

Hallo, ja man nimmt gefrorene Himbeeren denn durch den warmen Tortenguß sind diese schnell aufgetaut. Natürlich kann man auch frische Himbeeren nehmen, jeder wie er mag. Mit Quark habe ich es noch nicht probiert, aber warum soll es nicht gehen. Man könnte auch Schmand oder Frischkäse nehmen. Einfach ausprobieren. Elfi13

26.05.2017 19:32
Antworten
tschavenga

Leckere Torte! Ich hab allerdings pürierte Himbeeren in die Sahnemischung, da ich die Fertigpülverchen nicht mag. Schleck, schleck, die Torte ist ein Sommertraum! Gruß tschavenga PS: Bilder werden grad hochgeladen!

17.04.2008 11:05
Antworten