Bewertung
(30) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.09.2006
gespeichert: 1.482 (0)*
gedruckt: 4.249 (2)*
verschickt: 73 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,93/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Ei(er)
50 g Zucker
50 ml Ahornsirup
100 g Butter, (Halbfett möglich), zerlassen
100 g Walnüsse, gemahlen
100 g Mehl
1 TL Backpulver
100 ml Milch
  Für die Creme:
150 g Schokolade, zartbitter oder Vollmilchschokolade
150 g Butter, (Halbfett möglich)
2 EL Whiskey
1 EL Kakaopulver, evtl.
250 g Fondant, evtl.
  Für die Glasur:
50 g Fondant
50 g Schokolade, nach Belieben
2 TL Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 440 kcal

Eine 18-er oder 20-er Springform einfetten und kalt stellen.
Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Eier mit dem Zucker und dem Ahornsirup cremig schlagen (etwa 8-10 min!) Dann unter Rühren die zerlassene Butter einlaufen lassen.
Mehl mit Nüssen und Backpulver mischen und mit der Milch kurz unterrühren.
In die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 35-40 min backen.

Inzwischen die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Butter nach und nach unterrühren, sodass eine glatte Creme entsteht. Zuletzt den Whiskey und je nach Wunsch noch Kakao einrühren. Aus dem Wasserbad nehmen und kalt stellen.

Ist der Kuchen abgekühlt, auf eine Tortenplatte setzen und einmal durchschneiden.

Will man den Kuchen mit Fondant überziehen, füllt man den Kuchen mit etwa 2/3 der Creme.
Mit der übrigen Creme bestreicht man den Kuchen rundherum und legt den ausgerollten Fondant darüber. Dann kann man ihn nach Belieben garnieren.

Für die Spritzglasur erwärmt man Fondant mit der Schokolade unter Rühren im Wasserbad. Dann rührt man das Wasser unter füllt die Masse in einen Garnier-Spritzbeutel. Damit kann man nun Muster auf den Fondant spritzen.

Will man den Kuchen ohne den Fondant, könnte man ihn nur mit ca. 1/3 der Creme füllen und mit dem Rest rundherum bestreichen und anschließend mit Walnüssen garnieren.