Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.09.2006
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 344 (3)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2004
7 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Ricotta
80 g Zucker
Ei(er), getrennt
100 g Lebkuchen, trockene
1 cl Rum
 etwas Zimt
  Für die Sauce:
100 g Honig, flüssiger
200 g Crème fraîche
120 g Himbeermark
 etwas Zitronensaft
  Für die Dekoration:
  Puderzucker
  Zitronenmelisse
  Blüten, essbare
  Butter für die Form
  Zucker und
  Zimt für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ricotta mit Zucker und Eigelb gut verrühren. Die Lebkuchen fein reiben und unter den Ricotta heben. Eischnee schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Das Ganze mit Zimt und Rum verfeinern. Anschließend die Masse in gebutterte und gezuckerte Souffléeförmchen füllen und im Ofen bei 190°C etwa 12 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Honig, Zitronensaft und Créme fraîche verrühren und auf Desserttellern kreisförmig verteilen. Himbeermark durch ein Sieb streichen und auf den Tellerrand geben. Anschließend mit einem Holzspieß ein Muster durch die Honigsauce und das Himbeermark zeichnen.

Das Soufflée in die Mitte des Tellers stürzen, mit Puderzucker bestäuben und mit Zitronenmelisse und essbaren Blüten garnieren.