Dünsten
einfach
fettarm
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Kartoffeln
Lactose
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leichter Kochfisch mit Senfgemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.09.2006 456 kcal



Zutaten

für
700 g Rotbarschfilet(s) oder Kabeljau- oder Seelachsfilet
500 g Kartoffel(n)
1 Karotte(n)
2 Zwiebel(n)
1 Zucchini
150 ml saure Sahne, Creme fraiche
400 ml Fischfond
Salz und Pfeffer
Kräuter, z.B. 8-Kräuter-Mischung TK
etwas Butter
etwas Olivenöl
3 TL Senf

Nährwerte pro Portion

kcal
456
Eiweiß
46,00 g
Fett
19,01 g
Kohlenhydr.
23,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fischfilet waschen und trocken tupfen. Zwiebeln, Kartoffeln, Karotte und Zucchini würfeln. In einem Topf wenig Butter und einen Schuss Olivenöl erhitzen, darin das Gemüse anbraten (ca. 2-3 Minuten) und anschließend mit dem Fischfond ablöschen. Senf, Salz, Pfeffer und Kräuter dazugeben. Ohne Deckel ca. 8 Minuten köcheln lassen.

Jetzt die Fischfilets auf das Gemüse im Topf legen und ca. 10 Minuten mitdünsten lassen (Deckel drauf !). Fischfilets nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald die Filets "durch" sind, herausnehmen und das Gemüse mit der sauren Sahne abschmecken (ggf. noch etwas eindicken). Man kann natürlich auch "richtige" Sahne nehmen - wird dann aber nicht so schön säuerlich.

Das Gemüse auf Tellern anrichten und darauf die Fischfilets verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maddalina

Wirklich lecker - habs genau nach Anleitung gemacht und ist super. Rezept war ja für 4 Personen angegeben - haben wir zu dritt locker aufgegessen, so lecker war das :-)

17.03.2018 14:40
Antworten
MoniBB

Schnelles kleines aber feines Essen! 5 Punkte* Ich habe nur etwas mehr Senf verwendet - ich liebe Senf. Viele Grüße Moni

09.01.2017 09:49
Antworten
waffipet

Ein wirkliches ganz tolles Rezept. Bei den Kräutern habe ich etwas improvisiert: Petersilie, Schnittlauch, Dill und etwas Rosmarin. Richtig gut ist tatsächlich die leicht säuerliche Note durch den Sauerrahm, die durch die Zucchini sehr gut unterstrichen wird. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man hier dann auch Schmorgurken verwenden könnte. Ein Foto lade ich gleich auch noch hoch. Von mir 5 Sterne und vielen Dank für das Rezept LG

16.12.2016 16:21
Antworten
Milie

Hallo, dieses Rezept ist mittlerweile eines meiner Lieblings-Fischzubereitungen! Ich mache es immer genau nach Vorschrift. Der Fisch wird absolut gelingsicher saftig und ich steh einfach total auf Senf.^^ Vielen vielen Dank für das tolle Rezept!! =) LG Milie

13.12.2014 16:23
Antworten
MaryJane7980

Das war soooooooooo lecker! Ich hab es mit Seelachs genau nach Anweisung gemacht und freue mich jetzt schon auf einen kleinen Mitternachtsimbiss. Danke für das Rezept, das mache ich auf jeden Fall wieder! 5*****!

01.12.2013 22:04
Antworten
anjume

Hallo, Fischfond gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt (Hit, Real, etc.). Hey Eipesch, solch ein Rezepte habe ich gesucht! Ich sage nur: LECKER! Habe Seelachsfilet genommen. Aus Zeitmangel habe ich die Kartoffeln weggelassen und die doppelte Menge Zucchini und Karotten genommen. Ich werde es beim nächsten Mal wieder so machen und die Kartoffeln separat servieren Außerdem habe ich ganz dezent Knobi dazu gegeben. Als Beilage gab es Nudeln. VIELEN DANK FÜR DAS TOLLE REZEPT!!! Meinem Schatz hat es auch sehr gut geschmeckt :-) Liebe Grüße Anja

13.10.2006 17:17
Antworten
geliheinrichs

ist der Fischfond fertig zu kaufen oder muss man ihn selber machen?

13.10.2006 11:32
Antworten
geliheinrichs

wie komme ich an den Fischfond? viele Grüße Geli

13.10.2006 11:30
Antworten
tugtug

Wirklich richtig gut und vor allem schnell und einfach, ich hab das auch noch mit leckerem Orangensenf gemacht, für die schön fruchtige Note...

12.10.2006 14:04
Antworten
rousseau

Wirklich sehr lecker! So bekomme ich hier in Irland auch an unseren relativ fad schmeckenden Pollock Geschmack. Die Gemüsemischung kann man je nach Saison verändern und, wenn man frische Kräuter nimmt, auch die. Wenn ich habe, füge ich gern ein paar Kapern hinzu.

12.10.2006 10:47
Antworten