Auflauf
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Lactose
Rind
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel - Hack - Auflauf in Curry - Käsesosse

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 296 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 21.05.2002 711 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), kleine
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Öl
300 g Hackfleisch, gemischt
Salz
Pfeffer, weisser
Paprikapulver, süß
40 g Butter od. Margarine
40 g Mehl
2 EL Curry
375 ml Gemüsebrühe (instant)
1 Becher Schlagsahne
75 g Käse (Emmentaler), gerieben
Thymian zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
711
Eiweiß
25,09 g
Fett
50,58 g
Kohlenhydr.
38,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln waschen und ca. 20 Min. in kochendem Wasser garen. Zwiebel schälen und hacken. Öl erhitzen. Hackfleisch und Zwiebel darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Fett schmelzen lassen. Das Mehl zufügen und anschwitzen. Mit Curry bestäuben. Mit Brühe und Sahne unter Rühren ablöschen. Käse darin schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Die Kartoffeln abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln evtl. halbieren. Kartoffeln, Hack und Soße in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 225 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4) ca. 30 Minuten goldbraun überbacken. Evtl. mit Thymian bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laby

Hallo, feines Rezept. Ich habe 500g Hackfleisch genommen und Broccoliröschen hinein gemogelt. Dafür wurde die Sahne weggelassen. Volle Punktzahl! Ein Foto ist unterwegs. LG, Laby

19.10.2019 14:59
Antworten
achimio

Sehr leckeres Rezept, ich habe noch eine Zucchini mit verwendet, Bild kommt, dankeschön

27.08.2019 10:33
Antworten
Murti

super tolles und schnelle Rezept

26.08.2019 17:50
Antworten
fivepoints

Sehr lecker. Ich habe für 5 Personen gekocht und 400 g bissfesten Brokkokli dazu gegeben. Die Käsemenge habe ich etwas erhöht, ansonsten mich an das Rezept gehalten.

10.08.2019 19:56
Antworten
thomasb1972

Habe es gestern ausprobiert und muss sagen das dies einer der besten Aufläufe ist die ich kenne.Super lecker !Leider habe ich immer ein Problem wenn Mehl ins Spiel kommt,da ich es nicht schaffe das keine Klumpen entstehen.Habe die Umrechnung auf 6 Portionen gemacht und sollte 60g Butter und 60g Mehl verwenden.Gab dann Klümpchen und habe gleich die Sahne reingeschüttet und mit dem Schneebesen umgerührt.Es gab dann gleich einen großen Klumpen und es war noch nicht mal der Käse drin.Habe dann noch ca. 500ml Vollmilch nachgegossen und dann war es ok.Das nächste mal nehme ich weniger Mehl,dann sollte es klappen.Nachdem ich die Soße dann über die Kartoffeln gegossen habe sah das schon lecker aus.Als es dann fertig war wußte ich gleich nach dem ersten Löffel das ich den öfters machen werde.Nachdem ich ja jetzt weiß auf was ich achten soll wird das das nächste mal kein Problem sein. Vielen Dank für die Bereicherung für meine Sammlung und das tolle Rezept. Bedingungslos weiter zu empfehlen !

05.05.2019 08:04
Antworten
ela74

Habe es am Wochenende ausprobiert und es war köstlich. Leider war es mir durch die Sahne viel zu fett und ist mir dadurch auf den Magen geschlagen. Da ich noch Kochanfängerin bin, hier die Frage: Durch was kann ich Sahne ersetzen???? Danke für Tips ela74

15.12.2003 18:38
Antworten
Mutantenbiest

rama cremefine

01.07.2013 19:28
Antworten
waxingmoon

ich nehm soja creme fit, hat nur 9% und ist rein pflanzlich ;)

22.10.2013 16:57
Antworten
Kochkaren

Gab`s gestern und es war wirklich lecker! Gut vorzubereiten, alles aus einem Topf, günstig und relativ schnell. Wird es öfter geben!

19.11.2003 12:58
Antworten
Pumuckel8371

Habe dieses Rezept gestern ausprobiert!! Ich muß sagen es war einfach köstlich! Habe das Hack noch mit einer Knoblauchzehe angebraten! Danke an den Rezeptspender!! ;-))

23.05.2003 11:30
Antworten