Konfetti - Gemüsekuchen


Rezept speichern  Speichern

Hefeteig mit Trockenhefe

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (72 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 29.09.2006 3634 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
200 ml Wasser
1 TL Salz
7 EL Öl
800 g Paprikaschote(n), grüne, gelbe und rote
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 EL Öl
4 Ei(er)
1 Becher Schmand
100 g Käse (Gouda), mittelalter
Fett für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
3634
Eiweiß
109,24 g
Fett
208,11 g
Kohlenhydr.
325,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl mit Trockenhefe vermischen. Wasser, Salz und Öl dazu mischen und gehen lassen (ca. 15 Minuten).

Paprika putzen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Paprikawürfel darin kurz andünsten und anschließend abkühlen lassen.

Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen. Eier, Schmand und Käse miteinander verrühren mit Salz und Pfeffer würzen. Eier-Schmandcreme auf den Teig geben. Paprikawürfel und Frühlingszwiebeln darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C, Gas: Stufe 2) ca. 40-45 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RiRi52

Das sind mindestens 4 leckere Portionen.

09.03.2021 14:15
Antworten
escritora

Schmeckt prima, geht schnell, super. Klappt auch gut mit anderen frischen Gemüse.

10.11.2020 19:46
Antworten
Küchenzauber9191

Hallo, ein tolles Rezept! Ich habe die Hälfte der Teigmenge für eine 26er Springform verwendet. War super, such noch am nächsten Tag! Ich habe das Gemüse aus Versehen etwas zu klein gehäckselt (im Thermomix), daher hat es die Schmand-Eier-Creme so rot gefärbt. Optisch und geschmacklich top. Ich habe es kräftig gewürzt und an Gemüse rote und gelbe Paprika, Porree und Zucchini verwendet. Etwas Petersilie war auch mit dabei. Danke für das Rezept! Wird es öfters geben.

05.08.2020 10:40
Antworten
Daniela54

Sehr gut gelungen, kann man nur empfehlen!

21.04.2020 12:55
Antworten
Alex080679

Sehr lecker. Sagt die ganze Familie!

09.03.2020 18:56
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, auch mir hatt dein Gemüsekuchen sehr gut geschmeckt. Ich hatte anstatt Frühlingszwiebeln, Zwiebelringe mit angedünstet was auch sehr fein war. Mit noch etwas frischen Kräutern kann ich mir das ganze auch prima vorstellen. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.10.2009 22:37
Antworten
mima53

Hallo heute gab es auch bei uns den Gemüsekuchen - einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr gut - habe aber auch nur die halbe Menge genommen und das Gemüse auch nicht gedünstet und da mein Lieblingsmensch zum Gemüse auch gern was Fleischiges mag, habe ich noch Hühnerfleischstreifen dazu gegrillt lg Mima

07.10.2009 21:54
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe die ganze Teigmenge genommen und beim Guss und Belag um 1/4 mehr. Frühlingszwiebel mußte ich jetzt ersetzen: durch Zwiebel + Porree. Das Gemüse habe ich übrigens nicht angedünstet und einen kleinen Teil des Kuchens noch mit Speckwürfelchen für einen heiklen Mitesser "verfeinert". Kräutersalz habe ich auch verwendet und es hat sehr gut geschmeckt. LG Gabi

06.10.2009 14:05
Antworten
kaya1307

Hallo, ich hab auch die halbe Teigmenge genommen und in einer runden Form gebacken. Der Kuchen ist schön abwandelbar mit dem Gemüse und schmeckt sehr lecker. Ich hab den Kuchen noch mit etwas Kräutersalz bestreut. Frische Kräuter würden aber auch sehr gut dazu passen. Danke fürs Rezept. LG Kaya

05.10.2009 08:06
Antworten
andy67

Hallo, sehr,sehr lecker!!!Ich hab die Hälfte der Teigmenge genommen und den Gemüsekuchen in einer Pieform gebacken. Danke für das Rezept! LG Andrea

02.10.2009 12:05
Antworten