Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Biancas Nougatkipferl

Schokoladen - bombiges Nougatgebäck

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.09.2006 3441 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
200 g Nougat
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Salz
300 g Mehl
½ TL Backpulver
100 g Kuchenglasur (Schoko)

Nährwerte pro Portion

kcal
3441
Eiweiß
55,55 g
Fett
180,38 g
Kohlenhydr.
395,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Weiche Butter mit Nougat verkneten. Ei, Vanillezucker und Salz zugeben und vermischen. Mehl mit Backpulver sieben und in die Masse kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Alufolie 3-4 Stunden eingewickelt in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 190° heizen. Teig zu einer langen dünnen Rolle formen und dann in ca. 80 Stücke á 6 cm schneiden. Daraus kleine Hörnchen (Kipferl) formen und auf ein Backblech legen. Auf der mittleren Schiene dann ca. 12-15 Minuten backen bis sie hellbraun sind. Die Kipferl vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Schokoladenglasur schmelzen im Wasserbad, dann die Spitzen der Kipferl in die Glasur tauchen. Auf dem Kuchengitter gut trocknen lassen. In einer Dose halten sich die Kipferl einige Tage! Guten Appetit! Die Nougatkipferl schmecken besonders zu Weihnachten!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hugendu01

Ach ja, damit ich es nicht vergesse. Ich hab sie bei Umluft 160 Grad nur 9 bis10 Minuten gebacken.

29.11.2015 10:57
Antworten
hugendu01

Seit Jahren backe ich diese Plätzchen und jedes Jahr ärgere ich mich darüber, dass sie so schwer zu verarbeiten und bröselig sind. Und trotzdem verlangt meine Familie danach, weil sie geschmacklich einfach toll sind. Aber heute hab ich mich getraut und etwas verändert. Hab 25 g mehr Butter genommen und 1 Eßl. Rum dazu. Und nur 1 Stunde gekühlt. Und siehe da, Im null komma nix waren die Kipferl geformt. Und auch jetzt im gebackenen Zustand sind sie nicht mehr so staubtrocken. Jetzt isst sie nicht nur meine Familie sondern auch ich könnte mich rein setzen.

29.11.2015 10:54
Antworten
Märrie

Hallo! Also wegen dem bröseligen Teig - mein Onkel meint immer, man soll Kipferlteig ohne Eier machen. Für die Vanillekipferl funktioniert das immer. Ich habe vor, den Teig ohne Ei, dafür mit etwas mehr Butter auszuprobieren. Vielleicht hilft das, mal sehen!

08.12.2013 10:44
Antworten
malini

Vielen Danke für dieses schöne Rezept. Ich habe 2 Tafeln Ritter Sport Nougat genommen, komplett geschmolzen und mit der weichen Butter verrührt. Der Teig wurde sehr geschmeidig und die Kipferl entsprechend schön und vor allem lecker. Die werde ich nächstes Jahr wieder backen. Von mir 5 Sterne. Wünsche allen frohe Weihnachten.

23.11.2012 20:31
Antworten
IsilyaFingolin

grüß Euch, hab bestimmt was falsch gemacht, aber bei mir war der Teig sehr bröselig LG Isy

12.11.2010 22:16
Antworten
mona7

Hallo Kochbärchi, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe die Plätzchen in der letzten Woche ausprobiert, echt lecker. Die Zubereitung was schnell und unkompliziert und dies mit dem besten Ergebnis. Du bekommst die volle Punktzahl! Dankeschööööööööööön! von Mona

17.11.2007 20:42
Antworten
becky1984

wie viele kommen raus aus ein rezept???

31.10.2007 12:52
Antworten
Nounou

80

10.12.2011 20:58
Antworten
HunnyBunny

Super lecker, nicht zu süß und meine Bagage (Freund, Freunde) futtern brav und verlangen nach Nachschub :) LG Siri

12.12.2006 00:37
Antworten
schnute33

Super lecker und einfach gemacht!LG Ilona

28.11.2006 07:53
Antworten