Abóbora frita

Abóbora frita

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kürbis im Backteig

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.09.2006



Zutaten

für
800 g Kürbisfleisch
150 g Mehl
2 Ei(er)
Salz
1 TL Olivenöl
250 ml Milch, kalte
Olivenöl, zum Ausbacken
Salbei
4 Scheibe/n Käse, Queijo da Serra (Schafmilchkäse) oder Brie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Kürbis schälen, die Samen entfernen und einige Stunden in kaltem Wasser einweichen oder kräftig mit Salzwasser besprengen und 3 Stunden ruhen lassen.
Aus Mehl, Eigelben, 1 Prise Salz, 1 TL Öl und der Milch einen Teig zubereiten. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig ziehen.
Kürbis in 1 - 1 1/3 cm dicke Scheiben schneiden, gut abtupfen, vorsichtig durch den Backteig ziehen und in Olivenöl goldgelb backen.
Die heißen Kürbisscheiben mit Salbeiblättern garnieren und mit Käsescheiben servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mhunja

Olivenöl darf zwar hoch erhitzt werden - aber meines Wissens nur bis zum Rauchpunkt. Frittieren würde ich nicht damit. Auf der gesundheitlich sicheren Seite ist man, wenn das ebenso wertvolle Rapsöl verwendet wird.

21.09.2007 20:17
Antworten
Goggel

Schmeckt auch richtig lecker mit Knoblauchmayonnaise! Mal echt was Besonderes aus Kürbis!

16.02.2007 10:55
Antworten