Zitronen - Quarktorte mit Schokoladen - Popcornboden


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 28.09.2006 280 kcal



Zutaten

für
75 g Maiskörner, Popcorn für die Mikrowelle, süß
200 g Schokolade, zartbitter
8 Blatt Gelatine
500 g Quark, Magerstufe
150 g Joghurt (Zitrone)
50 g Zucker
2 Stück(e) Zitrone(n), unbehandelt, davon Saft und Schale gerieben
400 g Schlagsahne
evtl. Zitrone(n) - Scheiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Schokolade im Wasserbad schmelzen. Popcorn in der Mikrowelle nach Packungsanweisung zubereiten.

12 Stück Popcorn beiseite legen. Restliches Popcorn im Universalzerkleinerer grob hacken. Mit 3/4 der flüssigen Schokolade mischen. Popcorn-Schokoladen-Masse in eine Springform (24 cm) geben und gut andrücken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Gelatine einweichen. Quark, Joghurt und Zucker glattrühren. Zitronenschale und -saft unterheben. Gelatine ausdrücken, auflösen und unterrühren. Kalt stellen.

200 g Sahne steif schlagen und, sobald die Masse zu gelieren beginnt, unterheben. Zitronenquark auf den Schokoladen-Popcornboden füllen, glattstreichen und nochmals kühl stellen, fest werden lassen.

Restliche Schokolade wieder erwärmen. Die 12 Stücke Popcorn halb in Schokolade tauchen und fest werden lassen. Restliche Schokolade in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und Schokoladenstreifen über die Torte ziehen. Restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. 12 Tupfen auf die Torte spritzen. Schokoladenpopcorn daraufsetzen. Evtl. mit Zitronenscheiben verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

silberonyx

Die Torte ist sehr lecker und erfrischend! Kam bei meinen Gästen super an, weils mal was außergewöhnliches war! Ich hab allerdings nur eine Zitrone statt zweien genommen. Auf dem Foto zerfließt die Torte, weil ich sie nicht lange genug im Kühlschrank hatte, um richtig fest zu werden, hat dem Geschmack aber nicht geschadet :-)

12.09.2011 10:42
Antworten