Ralfs Pflaumenkuchen

Ralfs Pflaumenkuchen

Rezept speichern  Speichern

leckere Pflaumencreme auf Mürbeteigboden

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.09.2006



Zutaten

für
75 g Zucker
150 g Butter
225 g Mehl
1 Prise(n) Salz
3 EL Pflaumenmus
200 g Backpflaume(n), ( getrocknet oder frisch)
2 Becher Sahne
2 Pkt. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für den Mürbeteigboden Zucker, Butter, Mehl und die Prise Salz gut vermengen bis man einen glatten Teigklumpen hat. Diesen eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Von den Backpflaumen zur späteren Verzierung 4-5 Stück zur Seite legen, die restlichen zu dem Pflaumenmus geben und mit dem Mixstab pürieren. Es können ruhig ein paar größere Stückchen übrigbleiben.
Die Sahne schlagen und währenddessen den Vanillezucker einrieseln lassen.
Zur späteren Verzierung etwa 3 El Sahne beiseite stellen.

Den Mürbeteig ausrollen, so dass er in eine Springform passt und ein etwa 3cm hoher Rand gefaltet werden kann. (Am besten zwischen Plastikfolie ausrollen, dann klebts nicht.)

Bei 175° backen, bis er hellbraun ist etwa 15 min.

Den abgekühlten Boden mit 2 Drittel der Pflaumenmasse bestreichen. Die restliche Pflaumenmasse mit der Sahne vermischen. Diese Creme ebenfalls auf den Mürbeteig geben und glatt streichen.

Mit der weggestellten Sahne zur Verzierung den Rand umspritzen und den Kuchen unterteilen.
Auf die Mitte und die Kreuzungspunkte am Rand eine halbe Pflaume legen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ralf67

Guten Morgen Urmel, vielen Dank für die Rückmeldung.Toll, dass der Kuchen dir so gut geschmeckt hat. Lieben Gruß Ralf

05.09.2013 07:06
Antworten
urmelhelble

Himmlisch! Hatte kein Pflaumenmus da und hab dafür einfach mehr Trockenpflaumen verwendet - nach Vorkochen allerdings, weil meine Trockenpflaumen schon ein bisschen SEHR trocken waren ... Anyway, es war ein Genuss :) Das mit der Süße dürfte auch von den Trockenpflaumen abhängen. Ich hab keine besonders süße Sorte, das war optimal. lG, urmel

04.09.2013 22:57
Antworten
Ralf67

Hallo friebchen, hast du gezuckertes Pflaumenmus genommen? Nichtsdestotrotz, man kann die Zuckermenge ja völlig problemlos seinem eigenen Geschmack anpassen. Lieben Gruß Ralf

12.09.2007 06:32
Antworten
friebchen

Hallo! Habe gestern kleine Förmchen mit dem Teig ausgelegt und dann befüllt. Mir ist das Endergebnis etwas zu süß!

11.09.2007 22:24
Antworten
Ralf67

Hallo zusammen, das ist der Kuchen vom CK-Treff bei karaburun. Auf ihrer Profilseite findet ihr auch ein Foto. :-)) Lieben Gruß Ralf

29.09.2006 10:24
Antworten