Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Europa
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Deutschland
Braten
Snack
Diabetiker
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Kalorienarme Gemüseküchlein

lecker und man muss den Genuß nicht bereuen

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 274 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.09.2006 264 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
300 g Gemüse, (z. B. Zucchini, Karotten, Lauch, Zwiebeln)
1 TL Petersilie, gehackt
60 g Mehl
30 g Haferflocken
100 g Käse, Edamer 30%F.i.Tr.
10 g Öl, zum Ausbraten
Curry
Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
264
Eiweiß
13,84 g
Fett
14,11 g
Kohlenhydr.
20,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Gemüse sehr fein schneiden oder raspeln, den Käse ebenfalls raspeln. Die Eier, Haferflocken und Mehl unterrühren und kräftig würzen.
Mit dem Esslöffel kleine Küchlein in die heiße Pfanne geben und vorsichtig abbraten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tillywalther

Superlecker!!!! In der Pfanne der Hammer, aber auch im Ofen oder auf Alufolie gegrillt. Wir machen immer noch etwas Knofi ran. Dazu gibts es bei uns einen frischen Gartensalat. Ein Hoch auf den Erfinder!

03.04.2020 21:34
Antworten
pochthomas

Zutaten für 4 Protionen entsprechen haben Folgende Nährwerte: Kcal -> ca. 811g Fett -> ca. 32,4g KH -> ca. 76,6g Protein -> ca. 55,2g

15.03.2020 11:15
Antworten
tansarahnia

Einfach mega lecker! Und so einfach. So kann man wunderbar der Familie jede Menge Gemüse unterjubeln :-D dazu gab es selbstgemachten Kräuter-Dip. 5 Sterne!

25.02.2020 19:05
Antworten
photosynthexe

hab’s ohne käse gemacht, war aber trotzdem superlecker! dazu gab es selbstgemachten kräuterquark & kartoffelbrei! bild ist unterwegs....

30.10.2019 09:51
Antworten
misonchen

Gemüse kann man super variieren - toll! Habe die Küchlein lt. dem Kommentar von krauti58 auch in der Muffinform im Ofen zubereitet, passte super, nur Backzeit ist ja immer etwas unterschiedlich, mein Ofen brauchte etwas länger. So konnte ich entspannt die Frikadellen gleichzeitig in der Pfanne zubereiten.

12.09.2019 12:22
Antworten
Pril-Luder

Hallo, Hört sich löecker an, aber was isst man dazu? Quark?

23.07.2007 18:06
Antworten
Blirmchen

Quark kann man dazu machen, oder einen leckeren Dip. Aner auch als Beilage ala Rösti's habe ich sie auch schon gemacht. Oder einfach so und nen Salat dabei. Spargel und diese Küchlein als Beilage ist auch ein Gedicht!

23.07.2007 19:46
Antworten
Heddu

Hallo lieber Blirmchen, auch Dein Rezept habe ich probiert, sehr lecker, nur habe ich Curry weggelassen und stattdessen frische Petersilie und Schnittlauch reingegeben. Foto ist hochgeladen. Danke für das tolle Rezept. LGv. Heddu

14.07.2007 10:00
Antworten
Blirmchen

DANKESCHÖN!

14.07.2007 11:00
Antworten
Schnuffelzicke82

Schmeckt sehr gut und macht satt! Klasse Rezept für Gemüsefans!

04.07.2007 23:19
Antworten