Bewertung
(22) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2006
gespeichert: 1.207 (1)*
gedruckt: 6.931 (12)*
verschickt: 150 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.01.2006
27 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

150 g Zucker
Eigelb
1/2 TL Zimt, gemahlener
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
400 ml Sahne, geschlagene
Äpfel, aromatische
3/4  Vanilleschote(n)
Zitrone(n), der Saft davon
 n. B. Zucker
 wenig Mineralwasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Zimtparfait 100 g Zucker und die Eigelb schaumig rühren, dabei den Zimt einrieseln lassen. Aus Eiweiß und Salz einen Eischnee herstellen. Den restlichen Zucker zufügen, sobald der Schnee halb fest ist. Danach die vorbereitete Eigelbmasse vorsichtig mit dem Eischnee mischen. Zum Schluss die Sahne steif schlagen und unterheben. Das Ganze in einer Schüssel mindestens drei Stunden gefrieren lassen.

Für die Apfelsauce die Äpfel waschen, den Stielansatz und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel klein schneiden und in einen Topf geben. Zucker, aufgeschnittene Vanilleschote und den Zitronensaft zufügen. Alles zugedeckt auf kleinstem Feuer zu einem Mus kochen. Dieses Apfelmus anschließend durch ein feines Drahtsieb streichen (was am besten mit der Rundung eines Schöpflöffels geschieht). Das Apfelpüree mit ein wenig Mineralwasser zu einer dickflüssigen Sauce verlängern und kaltstellen.

Die Apfelsauce zum Parfait reichen.