Chinesische Glückskekse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.53
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.05.2002



Zutaten

für
150 g Weizenmehl
50 g Mandel(n), gemahlen
1 Prise(n) Salz
3 große Eiweiß
250 g Zucker
100 g Butter, weiche
3 Tropfen Bittermandelaroma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Wünsche auf kleine Papierstreifen schreiben.

Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen, alle Zutaten zu einem Teig vermengen.
Backpapier auf ein Backblech legen und je einen Löffel Teig im Abstand von 10 Zentimeter
darauf geben.

Kekse 10 bis 15 Minuten backen – dann muss alles ganz schnell gehen:
Solange die Kekse noch warm sind, Papierstreifen mit den Wünschen, Weisheiten etc. in die Mitte legen und den Keks falten. Den typischen Knick erhält der Glückskeks, wenn man ihn auf einen Glasrand legt und die Enden nach unten drückt.

Gut auskühlen lassen, in Papier oder Cellophanfolie verpacken und am besten gleich zu Silvester öffnen und verzehren.

Viel Glück!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minski4

Ein einfaches Rezept. Ich habe die Hälfte der Zutaten genommen und statt Eiweiß 2 Eier und es wurden 28 Stück. Die Backzeit war etwa 6-8 min. Es wurden auch nur 3 gleichzeitig im Backofen gebacken. Das Falten bedurfte etwas Übung, aber fürs erste Mal ist es mir gut gelungen. Danke für das Rezept.

24.01.2019 09:14
Antworten
leckerschmecker-bine

Ich finde das Rezept echt super, es hat alles super geklappt. Ist zwar etwas aufwendig aber es lohnt sich wenn man sie dann verschenkt hat und man viel Lob bekommt. auch die Zettel waren nicht fettig.

02.12.2016 21:08
Antworten
Kittyworld

Habe die halbe Portion (2 Eiweiß von M-Eiern) gemacht und es sind ca. 25 Gluckskekse geworden. Dabei habe ich den Zucker auf 100 reduziert und würde beim nächsten Mal vermutlich nur 75g machen. Zum Teil habe ich sie etwas lange drin gelassen, aber gebrochen ist keiner, von daher finde ich das Rezept empfehlenswert :)

10.09.2016 00:18
Antworten
49Siegfried

Wow, ich bin echt begeistert von diesen Keksen. Ich habe nämlich auch schon andere Rezepte ausprobiert, aber da sind mir die Kekse beim Falten immer zerbrochen. Aber mit diesem hier hat es einwandfrei funktioniert. Nur die Backzeit habe ich auf so 5-7 Minuten verkürzt, das Eiweiß zuerst geschlagen und den Zucker auf Anregung anderer Nutzer etwas reduziert. Übrigens finde ich nicht, dass der Teig unbedingt hauchdünn sein muss. Perfekt ist er, wenn man das Backpapier nicht mehr durchsieht.

14.02.2016 09:23
Antworten
kruemmel_01

Habe das Rezept schon vor längerem ausprobiert allerdings muss ich sagen dass der Teig meiner Meinung nach vieeel zu süß ist und die Konsistenz war auch nicht so toll...

31.07.2014 10:54
Antworten
Annonym

Hallo! Ich hab heute versucht die Glückskekse zu backen, bin aber am Falten gescheitert. Ich versteh nicht recht, wie man die über den Glasrand falten soll, denn die zerbrechen doch dabei! Und wie dick muss so ein Keks eigentlich sein? Ich brauch HILFE! MFG ;-)

14.10.2003 20:07
Antworten
sabine100

Hilfe!!! Bei mir sind die Kekse beim Falten immer kaputtgebrochen, obwohl sie total heiss waren. Was habe ich falsch gemacht? Für jeden Tipp bin ich dankbar. sabine100

04.10.2003 11:55
Antworten
Nadi

HILFE!!! Bitte helft mir! Ich hatte die Idee mit den Glückskekse für meine Freundin zum Geburtstag.Wie groß dürfen die Zettel sein?Kann man die einfach in die warmen Kekse "legen"?Sollte von dem Zettel noch ein bisschen was raussschaun?Oder nicht? Danke!

01.10.2003 15:16
Antworten
elljaja

Die Glückskekse waren ein voller Erfolg bei meinen Freunden. Und die selbst ausgedachten Glückwünsche im Keks ne Hammerüberraschung :-)) Danke!

23.09.2003 15:07
Antworten
Hefe

Ich würde weniger Zucker nehmen!!!(ist sonst viel zu süß) Aber sonst total lecker .

10.08.2003 12:58
Antworten