Vegetarisch
Saucen
Dips
Party
Schnell
einfach
Aufstrich
Snack
Käse
Camping
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Kräuterquark

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.09.2006 175 kcal



Zutaten

für
250 g Quark, 20 %iger
250 g Quark, 40 %iger
etwas Milch
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
etwas Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
175
Eiweiß
17,91 g
Fett
8,16 g
Kohlenhydr.
6,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Quark mit etwas Milch und Sahne in eine Schüssel geben und gut verrühren. Kräuter, Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und zu der Quarkmischung dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt als Brotaufstrich und als Dip zu Gemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Den Kräuterquark gab es kürzlich bei uns zu Lachssteaks und Petersilienkartoffeln. Der Rest wurde am Abend auf Bauernbrot verspeist. Schnell gemacht und mit frischen Kräutern aus dem Garten sehr lecker. LG DolceVita

06.05.2020 10:19
Antworten
Mooreule

Hallo, deinen leckeren Kräuterquark gab es heute zu Blumenkohl aus dem Ofen und Pellkartoffeln ... mmh Danke das du dieses schöne Rezept eingestellt hast!! Liebe Grüße Mooreule

27.02.2020 13:43
Antworten
schnucki25

Von den Kochkinder als sehr lecker befunden,daher volle Sterne... LG

21.11.2017 14:38
Antworten
Goerti

Hallo! Für einen Spieleabend mit meinen Kindern brauchte ich noch einen Dip. Für deinen hatte ich alle Zutaten parat und schnell gemacht war er auch. Ich habe noch einen EL Balsamico dazu, ansonsten nach Plan. Lecker war er, auch den Kindern hat er sehr geschmeckt. Gibt es sicher wieder einmal. Danke für's Rezept! Grüße Goerti

09.04.2016 22:06
Antworten
Serenade1611

Hallo. Deinen feinen leckeren Kräuterquark haben wir letztens gemacht. Eine schnelle Sache, aber absolut Vielfältig. Als Dip zu Pellkartoffeln, Bratlingen aller Art und Rohkost super. Auch als Salatsauce ist er wunderbar wandelfähig. Gerne weiterhin öfter. Liebe Grüße, Serenade

21.02.2016 17:06
Antworten
bergkristall3

Hallo Bei uns gab es diesen Kräuterquark mit Pellkartoffeln und Leinöl, war sehr lecker. Ich habe eine rote Zwiebel und nur 20% igen Quark genommen. Schnell zu machen und sehr schmackhaft, danke für's Rezept. LG Alina

30.01.2013 10:07
Antworten
s-fuechsle

Hallo, bei uns gab es gestern diesen Kräuterquark. Für 2 Personen habe ich nur 40 %igen Quark verwendet, 1 rote Zwiebel, 1 Knobi, frischen Schnittlauch und ordentlich gewürzt. Es gab ihn zu Rösti-Talern und hat uns sehr gut geschmeckt! ;-) Viele Grüße, s-fuechsle

06.01.2012 17:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich habe diesen Kräuterquark heute Mittag gemacht, sehr lecker habe zum Würzen ncch etwas MAggi rein getan vg Adelheid

10.07.2010 14:11
Antworten
KleinesGehopse

Hallo, ich habe diesen Kräuterquark heute Abend gemacht, damit er noch bis morgen ein bisschen durchziehen kann... ;-) Das Rezept ist wirklich ganz schlicht und seeehr lecker! Ich habe neben einer 2. Zehe Knoblauch (ich liebe Knofi *grins*) zusätzlich noch Lauchzwiebeln reingeschnitten, weil wir davon noch welche übrig hatten. Wenn ich daran denke, mache ich morgen ein schönes Foto, das ich hochladen kann. Liebe Grüße, Jenni

26.08.2007 21:32
Antworten