Cozido à Portuguesa


Rezept speichern  Speichern

Fleischeintopf auf portugiesisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.09.2006



Zutaten

für
500 g Schweinefleisch (Bauch) am Stück
500 g Rindfleisch, am Stück
1 Huhn, kochfertiges
1 Paprikawurst
1 Blutwurst »morçela«, geräuchert
1 kg Kartoffel(n), mittelgroße
4 Karotte(n), in Stücken
2 Kohlrabi, in Stücken
½ Weißkohl, geputzt, ohne Strunk, geachtelt
½ Wirsing, geputzt und geachtelt
200 g Bohnen, braune
200 g Reis
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Fleischsorten und die Bohnen in reichlich Salzwasser gar kochen. Fleischstücke herausnehmen, Kochbrühe sieben und Bohnen warm stellen.
In der Brühe werden die Gemüse gar gekocht. In 1/2 L der Fleisch-Gemüse-Brühe den Reis locker kochen.
Fleisch und Wurst in die restliche Brühe zurückgeben und aufwärmen.
Auf einem Serviertablett werden das Fleisch und die Wurst in der Mitte angerichtet, das Gemüse rund herum und mit heißer Brühe begossen.
Reis und Bohnen werden getrennt gereicht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klexxchen

Hat richtig, richtig klasse geschmeckt, danke für das Rezept! Haben tatsächlich Nabo (Steckrüben?) bekommen und hatten Lamm statt Huhn und Kichererbsen statt Bohnen aber als grobe Richtlinie war es sehr hilfreich!! Para matar saudades 😊🇵🇹...

28.03.2021 21:11
Antworten
Mausi267

Wie zuhause!

27.12.2011 14:36
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo gabriele, originaler ist es mit Steckrüben, statt Kohlrabi. Aber Steckrüben sind bei uns nur saisonal und dann auch nicht überall erhältlich. LG heimwerkerkönig

20.11.2006 18:02
Antworten
gabriele46

Hallo Heimwerkerkönig, das Rezept ist einfach klasse. Genauso macht es meine Schwiegermutter in Portugal(allerdings meist ohne Kohlrabi) Allein beim lesen bekomme ich schon wieder Appetit. Das ist ein super leckeres Essen. Ein bisschen fehlt mir das Olivenöl, aber dass ist sicher in jeder Region anders. Wir geben immer einen Schuss in das Kochwasser zum Gemüse. Super lecker................Vielen Dank mediterrane Grüße Gabriele46

19.11.2006 21:07
Antworten