Rhabarber - Kuchen mit Baiser


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Kokos

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.09.2006



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
120 g Butter
50 g Zucker, braun
1 Ei(er)
40 g Kokosraspel

Für den Belag:

1 kg Rhabarber
2 EL Zucker, weiß
3 EL Rohrzucker
⅛ Liter Wasser

Für den Guss:

4 Ei(er)
80 g Zucker
3 EL Grieß
½ TL Zimt
100 g saure Sahne

Für den Baiserbelag:

1 Eiweiß
50 g Puderzucker, gesiebt
2 EL Haselnüsse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Kokosflocken einen Mürbteig herstellen und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. In eine Springform (Ø26 cm, Boden mit Backpapier belegt) geben und den Rand hochziehen.

Für den Belag den Rhabarber putzen, in 2 cm lange Stücke schneiden und mit Zucker und Wasser etwa 4 Minuten dünsten, erkalten und abtropfen lassen, dann auf dem Kuchenboden verteilen.

Für den Guss Eier trennen, Eigelbe und Zucker schaumig rühren, Grieß, Zimt und saure Sahne unterrühren, Eiweiß steif schlagen, unterziehen und auf dem Rhabarber verteilen.

Den Kuchen bei etwa 180°C (Umluft, vorgeheizt) etwa 30 Minuten backen.

Eiweiß für den Baiser steif schlagen, nach und nach Puderzucker und Haselnüsse unter ständigem Schlagen einrieseln lassen. Die Baisermasse auf dem Kuchen verteilen und 10 Minuten weiterbacken.

Der Kuchen kann auch am Vortag ohne Baiser zubereitet werden, dann etwa eine Stunde vor dem Verzehr mit Baiser überbacken, dann ist der Kuchen noch leicht warm und ist schneller alle, als man sich umsehen kann.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Sehr leckerer Rhabarber-Kuchen. Die Kokosraspeln im Boden harmonieren sehr gut mit dem Rhabarber.

30.04.2020 17:19
Antworten