Braten
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghettini di Mare

Dünne Spaghetti mit Meeresfrüchten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.09.2006



Zutaten

für
300 g Tintenfisch(e) (Tuben)
12 Garnele(n)
60 g Pinienkerne
120 g Tomate(n), getrocknete
60 g Oliven, grüne und schwarze (entkernt)
1 Bund Petersilie
Käse, gehobelter Peccorino
Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
Koriander, gemahlen
500 g Spaghetti (Spaghettini)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die getrockneten Tomaten am Vortag in sehr kleine Stücke von 2 bis 3 mm Kantenlänge schneiden. Diese in eine Plastikschüssel mit Deckel geben und mit Olivenöl bedecken und über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Tintenfischtuben putzen, in Ringe schneiden und die Garnelen putzen. Die Tintenfischringe scharf anbraten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Das gleiche mit den Garnelen machen.

Die eingelegten Tomaten mit einem Sieb abgießen und das Öl auffangen. Die Oliven in feine Scheiben schneiden, die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und den Knoblauch sehr klein würfeln. Tomaten, Frühlingszwiebeln und Oliven bei reduzierter Hitze braten. Achtung: Trockentomaten werden trotz des Ölbades leicht schwarz und damit bitter beim Braten. Nach wenigen Minuten den Knoblauch hinzugeben. Evtl. am Ende des Bratens wenige Esslöffel Wasser in die Pfanne geben, damit die Trockentomaten etwas weicher werden.

Die Garnelen und Tintenfischringe wieder in die Pfanne geben und mit den zwischenzeitlich al dente gekochten Spaghettini kurz durchschwenken. Kurz vor dem Servieren mit etwas Öl von den abgetropften Tomaten übergießen, mit reichlich grobem schwarzem Pfeffer und gemahlenem Koriander würzen und mit Meersalz abschmecken.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den gerösteten Pinienkernen und der gehackten Petersilie garnieren. Zum Schluss Pecorino über die heißen Nudeln hobeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.