Vegetarisch
Braten
Ei
Eier
Europa
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
einfach
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel - Frittata mit Minze

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 26.09.2006



Zutaten

für
6 Ei(er)
40 g Parmesan, frisch geriebener
5 g Minze, fein zerkleinert
200 g Spargel, grüner
Olivenöl extra vergine
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier in einer großen Schüssel gut verquirlen, Käse und Minze einrühren und beiseite stellen.

Die holzigen Enden der Spargelstangen entfernen und Spargel schräg in 5 cm lange Stücke schneiden.
Öl in einer Bratpfanne mit 20 cm Durchmesser und hitzebeständigem Griff erhitzen.
Spargel zufügen und 4-5 Minuten braten, bis er weich und leuchtend grün ist.
Mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf niedrigste Stufe schalten.
Eimischung über den Spargel gießen und 8-10 Minuten garen.
Dabei mit dem Pfannenwender das Omelette behutsam vom Pfannenrand lösen und die Pfanne leicht schwenken, damit die Eimasse unter den Spargel fließen kann.

Wenn das Omelette fast gestockt und nur an der Oberfläche noch etwas feucht ist. Pfanne unter den mäßig heißen Backofengrill schieben und Spargelomelette 1-2 Minuten grillen, bis auch die Oberfläche fest und leicht gebräunt ist.
Heiß oder lauwarm mit frischem Baguette oder Ciabatta servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sangriatoaster

PS: ...aber auch bei uns war die Garzeit etwas länger als im Rezept angegeben. Hatte das Ganze sicher 15-20 in der Pfanne und dann nochmal 5-10 min im Ofen ;-)

21.04.2016 11:19
Antworten
Sangriatoaster

ein echt einfaches und sehr leckeres Rezept. Vielen Dank :)

19.04.2016 19:33
Antworten
falfala

Ein sehr gelungenes Rezept, was es nun häufiger geben wird. Habe die Frittata in einer beschichteten Auflaufform gemacht und noch Pellkartoffeln untergelegt. Mengenverhältnis 500g Spargel und 8 Eier Gr. L passten hervorragend. Sehr lecker die Minze in der Kombination. Vielen Dank! falfala

28.04.2015 17:12
Antworten
ases

Sehr lecker. Der Spargel ist relativ dezent im Geschmack, so dass es auch nicht Spargelfreunden schmecken kann. Wir haben für 2 Erwachsene und 3 Kinder als Abendbrot mit Salat 500 g Spargel auf 10 Eier verbacken. Die Zeit im Ofen war deutlich länger als im Rezept, vermutlich sind insgesamt 10 min in der Pfanne und ca. 15 min im Ofen zusammengekommen. Vielen Dank für das Rezept Ases

11.05.2014 20:15
Antworten
chiuc

Leider ist es mir auseinandergebrochen.... Habe Basilikum verwendet, geschmeckt hat es uns beiden sehr gut! Und sehr satt gemacht hat es auch!!! (2 Personen plus je 2 Scheiben Brot)

12.06.2013 20:54
Antworten
Fiammi

Hallo, eine sehr leckeres Rezept. Nehme anstatt Parmesan immer einen italienischen Schaftskäse. Ciao Fiammi

06.06.2013 20:30
Antworten
KathrinMustafa

ich hab das essen heute gekocht nach deinen angaben. noch bevor es fertig war, hab ich gemerkt...das sollen 4 portionen sein? also entweder sind wir verfressen oder? bei uns ist das für nur eine person höchstens ausreichend, schade weil ich hatte mich darauf verlassen, dieses essen für uns zu kochen, aber nun war es nur eine beilage sogesehen und ich mußte noch was anderes zusätzlich kochen, während dieses essen kalt wurde. bis das andere dann fertig war, haben alle schon probiert und die "beilage" war aufgegessen, also wurde die "beilage" zu einer "vorspeise" im vorbei gehen. aber geschmeckt hat es auf jedenfall super und ich werde es mir öfter zum frühstück machen, mal zur abwechslung zum üblichen türkischen "ei-frühstück". von mir klare 5 sterne ich hatte extra nach ei-rezepten gesucht, weil ich jetzt anfange abzunehmen und da paßt das sehr gut, danke. dein rezept hatte mich vorher so angesprochen, daß es das erste rezept ist, daß ich nach gekocht habe :)

01.01.2013 20:06
Antworten
elsabln

Ich kannte das Rezept schon mit Basilikum (statt Minze) und hab es auch schon mal mit TK - 6 Kräutern ersatzweise gemacht. Aber Minze ist die Spitze! Neue Kartoffeln schmecken übrigens auch gut dazu, mit ein wenig gutem Olivenöl beträufelt hmmm

14.05.2011 10:13
Antworten