Bewertung
(6) Ø3,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2006
gespeichert: 210 (0)*
gedruckt: 2.683 (2)*
verschickt: 47 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.07.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Mehl (Povilho doce / Maniokmehl)
125 g Butter
350 g Käse (Emmentaler), gerieben
3 große Ei(er), verschlagene
250 ml Wasser
250 ml Milch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser mit der Butter und dem Salz zum Kochen bringen. Einen Teil der Milch, Maniokmehl (Povilho doce), den Käse und die 3 vorher verschlagene Eier dazugeben und mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten (dabei restliche Milch nach und nach bei Bedarf zugeben). Der Teig sollte noch leicht klebrig sein.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech die zu kleinen, ca. 2-3 cm großen Kügelchen geformte Pao de Queijo legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 - 25 Min. backen.
Nicht zu dunkel werden lassen, die Pao de Queijo sollen eher hell und noch etwas weich sein.

Die Pao de Queijo werden warm gegessen, evtl. wird etwas Butter dazu gereicht.

Ideal zu einem Caipirinha oder auch einem Glas Rotwein.

Reicht für ca. 90 Stück bzw. 5-6 Personen.

Hinweis: Die Povilho doce (Maniokmehl) erhält man in Asialäden bzw. im Spezialitätenregal gut sortierter großer Einkaufsmärkte.