Hildes weihnachtlicher Apfelkuchen


Rezept speichern  Speichern

sehr saftig und aromatisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (76 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 25.09.2006 6132 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
250 g Haselnüsse, gemahlen oder Walnüsse
1 EL Zimt
2 EL Kakaopulver
3 EL Rum
3 m.-große Äpfel
Puderzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
6132
Eiweiß
103,69 g
Fett
396,94 g
Kohlenhydr.
532,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Butter schaumig rühren. Zucker und Vanillinzucker langsam einrieseln lassen. Die Eier nach und nach zugeben.

Mehl, Backpulver, Nüsse, Zimt, Kakao löffelweise unterrühren.

Die Äpfel schälen und raspeln, Rum darüber gießen und kurze Zeit ziehen lassen. Die Apfelmischung vorsichtig unter den Teig heben.

Bei 175°C ca. 80 Minuten in einer Springform backen.

Den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DaniKra

Wie viel benötigt man für ein Blech ..die Angabe ist ja immer in Personen..LG Daniela

24.12.2021 10:24
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo DaniKra, die Angaben hier sind für 1 Blech. Bei Teig, Kuchen etc. ist meist 1 Portion für die Gesamtmasse angegeben. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

24.12.2021 15:04
Antworten
kaab

Habe den Kuchen heute das erste Mal gebacken und bin vom Ergebnis sehr angetan: saftig und locker. Ich habe 3 gr. Boskop Äpfel genommen und noch eine Handvoll gehackte Haselnüsse hineingetan. Den mache ich bestimmt öfter.

10.12.2021 13:22
Antworten
Hasecj

Ich habe ein 1/2 Rezept genommen und 12 Muffins gebacken 20. Min. Backzeit. 😋👌

23.11.2021 20:05
Antworten
trixi196520

Hab den Kuchen gerade im Rohr brauch in heute Nachmittag! Hab die 26 cm Springform genommen! Wünsch dir gutes gelingen.

01.12.2021 10:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hm! Wenn man die Nüsse vergisst (....) , wird er etwas klunschig. Aber schmeckt gut!!!!! Danke für das Rezept!

15.12.2006 17:35
Antworten
kanarie

habe mit dem kuchen viel lob eingeheimst. dankeschön. das einzige, was nicht stimmt, ist die backzeit. bei mir dauerte es per elektroherd gerade mal die hälfte zeit.

23.11.2006 10:42
Antworten
curly_sue

Hallo, ich habe für dieses Wochenende diesen leckeren Kuchen gebacken! Der Nussgeschmack überliegt hier dem Apfelgeschmack. Beim nächsten Mal schnippel ich noch einen Apfel mehr rein. Aber ein wirklich leckerer Kuchen! Den backe in in 2 Wochen gleich nochmal. :-) LG curly_sue

11.11.2006 23:27
Antworten
Eisibär

Hallo, @silvia das freut mich :-) Man kann auch Honiglikör verwenden. Walnüsse und Haselnüsse gemischt schmeckt auch sehr lecker. LG Eisibär

07.10.2006 15:52
Antworten
Benesch

Hallo Eisibär, es ist zwar noch kein Weihnachten, aber ich habe diesen leckeren Kuchen schon gebacken. Erst einmal ein großes Lob, für das tolle Rezept. Da ich leider keinen Rum da hatte, habe ich Cocnac genommen. Schmeckt sehr intensiv. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

26.09.2006 11:45
Antworten