Bewertung
(11) Ø3,85
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2006
gespeichert: 258 (0)*
gedruckt: 879 (4)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.02.2005
5.925 Beiträge (ø1,27/Tag)

Zutaten

40 g Pinienkerne
Peperoni, rot
1/2 Bund Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
300 g Hühnerbrüste
2 EL Öl
1 EL Tomatenmark
1 EL Erdnusscreme mit Stückchen
125 ml Geflügelfond
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Chilischote der Länge nach aufschlitzen, Kerne herauskratzen und in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und die weißen und hellgrünen Teile in 1 cm dicke Ringe schneiden. Hühnerbrust in ca. 2 cm große Streifen schneiden.

Das Öl in einer Pfanne oder dem Wok erhitzen, Frühlingszwiebeln dazugeben und den Knoblauch darüberpressen. Hühnerbrust und Chilistreifen dazugeben und 4-5 Minuten braten.

Tomatenmark, Erdnusscreme und Geflügelfond in einem Rührbecher mixen. Die Mischung zum Hühnerfleisch geben und aufkochen lassen. Die Pinienkerne dazugeben und mit Salz abschmecken.

Dazu passt sehr gut Reis.